I - ZXR 750

  • So, gestern war es endlich so weit. Auf die Minute genau Feierabend gemacht, den Anhänger aus der Halle geholt und ab nach Münster.


    Da stand die kleine schon abholbereit und hat gewartet. Also ab mit ihr auf den Hänger und los Richtung Schüttorf.







    Nun steht die kleine wohlbehalten bei der Bandit und der Ypse in der Garage. :thumbsup:







    Der Plan ist nun wie folgt;




    1 – TÜV


    Im ersten Schritt wird erst einmal ordentlich geputzt. Leichte flugrost Ansätze lassen sich nicht verleugnen…



    Weiterhin werden die Flüssigkeiten gewechselt und die Verschleißteile kontrolliert. Ebenfalls werden neue Stahlflex Brems & Kupplungsleitungen von Melvin verbaut.


    Auch einige Kleinteile wie Lenkergriffe, Blinker usw. müssen ersetzt werden…und bestimmt kommt noch ein bisschen dazu.



    Dann darf der Herr Prüfingenieur sein ok geben, weil ohne Plakette keine Zulassung :rolleyes:







    2 – UMBAU



    Natürlich kann Pummelchen nicht so bleiben. :D




    Etliche Teile haben bereits den Weg zu mir gefunden bzw. sind schon so gut wie bestellt.


    • -Höcker „Bomber“ von BöhseMoppetz
    • -Kleinerer ESD von SpeedProducts
    • -neues Ritzel (-1 Zahn), neues Kettenrad aus Alu (+2 Zähne), neue Kette (520er statt 530er)
    • -Neue Reifen (für den TÜV reichen die alten)
    • -LSL SportMatch Stummel
    • -KOSO Multifunktionstacho
    • -Kleine Spiegel (ganz wichtig)
    • -Farbe, wahrscheinlich dunkel grau matt
    • Vergaserdeckel hohe Version für ein paar mehr PS




    Generell gilt, Gewicht muss eingespart werden 8)




    Das Fahrwerk scheint noch dicht und straff zu sein. Denke mal für dieses Jahr reicht es so, im Winter wird dann dieses Überarbeitet. (Franz Racing)


    Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten, für diejenigen die es Interessiert.






    grüße Steini

    Erzähl es mir ruhig, ich lache dann später...

Share