Was ist mit den Spacken bei ebay los - Geld nur mehr von ebay - nicht direkt ?

  • Hallo, habe gerade versucht als Privater ein ebay-Angebot zu erstellen, jedoch sollte ich hier einwilligen, daß ich die Zahlung nicht wie bisher direkt empfangen kann, sondern nur mehr über ebay bekomme.

    "Praktischerweise" werden dann gleich sämtliche Gebühren, Zusatzkosten, Aufwandsentschädigungen usw abgezogen, und wenn´s ein Problem mit dem Käufer geben sollte, schaue ich wohl durch die Finger, so wie ich deren System kenne.

    Ich bin sicher schon 20 Jahre bei ebay, verkaufe aber sehr selten was, und bisher hatte meine Kreditkarte gereicht um die Gebühren abzurechnen - diese neue Zwangs-Zahlungsvariante will ich nicht, und frage mich ob es eine Möglichkeit gibt, das zu umgehen.

    Hat hier jemand Ahnung ?

  • Vielleicht wollen sie so ihr neues Bezahlsystem durchdrücken.


    Ich verkaufe bei dem Saftladen schon seit Jahren nichts mehr.

  • nicht nur das, aktuell steht bei mir bei einem verkauften artikel


    Quote

    Nach Bestätigung der Lieferung wird Ihre Auszahlung noch 1 Tag einbehalten. Verschicken Sie den Artikel möglichst umgehend und laden Sie die Sendungsnummer hoch, damit wir Ihre Auszahlung schneller freigeben können. Mehr erfahren zu einbehaltenen Beträgen

    alles natürlich zu unserem eigenen schutz :D

  • echt das letzte dort was zu verkaufen....da darf man sich nicht wundern, wenn immer weniger interessante Sachen dort zu finden sind.

  • Das machen die jetzt schon ne Weile. Es klappt aber ganz gut. Es gibt auch keine Monatsrechnung mehr, die ziehen Ihre Provision gleich von der Auszahlung ab.

  • Ja und kassieren doppelt und dreifach Dank Paypal was ihnen ja auch gehört. Wenn man all die Gebühren zusammen rechnet wirds einem übrl

  • Moin,

    dann klärt mich doch bitte auf, wie und wo man ohne ebay kaufen oder verkaufen kann, ich habe keine Ahnung. Wenn das wirklich so läuft, ist das schließlich "Monopolisten-Gebaren". Ich würde da auch gerne ausweichen können.


    Gruß Ulf

  • Ja und kassieren doppelt und dreifach Dank Paypal was ihnen ja auch gehört. Wenn man all die Gebühren zusammen rechnet wirds einem übrl

    Ich akzeptiere schon seid Jahren kein Paypal mehr. Ich selbst nutze es nur zum zahlen. Bei Kleinanzeigen biete ich es an, allerdings nur Freunde/Familie

  • Ich akzeptiere schon seid Jahren kein Paypal mehr

    ich zb. zahle nur per paypal anders kaufe ich nicht, ich möchte keine 2 -300 euro an ein bankkonto schicken und hoffen das die ware kommt, ja all das hat halt mehrere gesichter, aber die gebührenpolitik für zahlen im kreis zu schieben ist schon klasse

  • Das mache ich auch nicht. Ich biete dem Verkäufer bei Kleinanzeigen an das ich die Gebühren übernehme. Geht er da nicht drauf ein, lass ich die Finger vom Kauf.

  • Über Amazon kann man auch verkaufen

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Im neuen Spiegel ist ein Artikel über den Niedergang ebays - ganz interessant.

  • ich bin bei Ebay auch raus,ohne mich...


    Über Amazon kann man auch verkaufen

    aber ich würde auch nicht dazu beitragen,daß JB in den Weltraum fliegen kann,ausser er würde versprechen dazubleiben ^^

  • Ebay wird für Privatverkäufer immer nerviger.

    Auch PAYPAL sitzt auf dem hohen Ross.

    Käuferschutz hat man mir mit fadenscheinigen Begründungen abgelehnt.


    Ist man Verkäufer, sperrt Paypal auch schon mal sofort das Geld, wenn der Käufer etwas behauptet, was ihm nicht so gefallen hat, ob es nun stimmt oder nicht.


    Ich habe mein Paypal-Konto gelöscht, denn ich lasse mich nicht von Großkapitalisten erpressen!