Was ist mit den Spacken bei ebay los - Geld nur mehr von ebay - nicht direkt ?

  • PayPal – Wikipedia


    Zitat:


    PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung 2015 eine Tochtergesellschaft des US-Unternehmens eBay; seitdem werden die Aktien an der NASDAQ gehandelt. Das Unternehmen ist Bestandteil des S&P 500 und ersetzte den ehemaligen Mutterkonzern eBay im S&P 100.


    Anfang Februar 2018 hat eBay bekanntgegeben, dass die Zusammenarbeit mit Paypal nur noch bis 2020 in der bestehenden Form fortgeführt wird. Bis Juli 2023 soll es weiterhin möglich sein, Zahlungen bei eBay mit PayPal abzuwickeln. Das Internetauktionshaus will bis 2021 Adyen als neuen primären Zahlungsdienstleister etablieren. Nach der Ankündigung durch eBay erlitt die PayPal-Aktie einen Kursverlust von 10 %.[34] 2019 erfolgte eine Beteiligung an der Internetwährung Libra, das Engagement wurde jedoch nach wenigen Monaten rückabgewickelt.