Suzuki SV 1000 - Batterie leer / lädt nicht @ matthias?

  • eine Freundin hat ein Problem mit ihrer SV 1000

    nach kurzer Fahrt .. springt sie nicht mehr an.

    ADAC sagt die LiMa lädt nicht.

    Gel Batterie verbaut.

    Vorher wurde ein Superbikelenker verbaut.

    Weitere Verbraucher wie Heizgriffe und co sind nicht dran.

    An was könnte das liegen ?

    Es gibt einige Hinweise: LiMa Magneten verrutscht / Laderegler / ..

    Matthias - die Karre steht in Ludwigshafen .. kannst du das messen ? ihr evtl. nen Tipp geben ?

    Danke

  • hatte ich erst an einer sv1000s: magnete lösen sich vom rotor - lima lädt nicht mehr.

    Aufschrauben, nachsehen.

    Wenn du glück hast (so wie ich), hats die magneten nicht zerhäckselt, und du kannst sie neu verkleben.

    Pass aber auf die polarität der magnete auf, und dass du sie nicht zerbrichst.

  • ja ist ein serienproblem bei diesem motorrad, aber bis auf das eine wirklich gute starke Maschine mit tollem Fahrwerk/Bremsen

  • Kam denn bei euch noch Strom aus der Lima trotz defekter Magnete raus?

    Die Sv steht bei mir, und die Lima hat einheitliche Ohmwerte und auf jeder Leitung im Standgas 23volt Wechselspannung anliegen. Nur an der Batterie kommt nix an, daher vermute ich den Regler

  • hab´s nicht mehr genau im Kopf, aber ich glaube nicht daß da was kam, weil kein passendes Magnetfeld mehr vorhanden war.

    Sollten da nicht statt 23V wesentlich mehr kommen - ich meine mich an so 70 zu erinnern.

    Die Wicklung selbst hat ja nix mit den Magneten am Polrad zu tun, es sei denn es hat eines zerbröselt.

    Regler wäre jedenfalls die einfachste Variante, aber ich glaube ein Blick unter den Deckeln wäre besser.

  • Wenn an der Lima Spannung anliegt, ist diese in Ordnung, mehr kann die nicht tun. Defekte Limas sind eigentlich am wahrscheinlichsten und ist nicht neu, es gab auch mal eine FJ1200 mit so einer Serienmacke, da haben wir auf einer großen Tour von Schweden her mal immer die Batterien getauscht, aber das scheint hier nunmal nicht der Fall zu sein. Man könnte noch am Reglereingang messen, um einen Drahtbruch bis dahin auszuschließen, wenn aber zufällig ein passender Regler zur Hand ist, würde ich den mal tauschen. Letztendlich kann man auch korrodierte Steckkontakte nicht ausschließen.

  • Soweit ich weiß , liegen 70 Volt bei 5000 Umdrehungen an

    Und im standgas bei 20volt ca.

    Regler hab ich bestellt

    Ist aber noch nicht da. Mal sehen, ob der überhaupt noch kommt von dem Händler, bezahlt am 29.10.

  • Nachdem der Regler nun heute kam, und dann trotzdem kein Strom floss , hab ich die Lima aufgemacht

    Ein Magnet vom Rotor fratze

    Schön zermalen das Ganze. Werd ich mal noch gleich die Ölwanne abmachen und alles säubern.

  • kannst die limawicklungen dann auch entsorgen und neu machen - die ist wohl ziemlich sicher defekt.

    Polrad mit Magneten hätte ich glaub ich noch ein gutes da.

  • Ja die Lima hats auch hinter sich

    Der Besitzer hat schon für Ersatz gesorgt.


    Da hat Suzuki wirklich Murks abgeliefert.

  • ja - falscher kleber verwendet.

    Ich habe nur die Magnete neu ankleben müssen, das war's.