Leute geht zur Europawahl

  • Ist ja noch ein bißchen hin.

    Aber da ich am 26. Mai in Urlaub bin habe ich heute die Briefwahlunterlagen in der Gemeinde geholt, schon gewählt und werfe das Kuvert morgen ein.

    Egal was ihr von der EU haltet, informiert Euch, wer Eure Interessen am besten vertritt und geht wählen.

    Das schlechteste was man machen kann ist: Nicht wählen.


    Und keine Angst ich werde in diesem Thread keine weiteren Beiträge einstellen.

  • Ich machs wie immer: nich wählen :D


    Edit: Die Wahlunterlagen wurden ordnungsgemäß der blauen Tonne zugeführt:S

    Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten !


    smiley_emoticons_justdontcare.gif


    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Klar soweit?

    The post was edited 1 time, last by Kuhtöter ().

  • WÄHLEN gehen, was denn sonst.


    Für das Wahlrecht sind Menschen gestorben.....

  • Ich verzichte doch nicht auf mein Wahlrecht, allerdings auch Briefwahl, geht nicht anders.

  • Das schlechteste was man machen kann ist: Nicht wählen.

    endlich mal einer Meinung

  • Nunja,diesmal bin ich dann auch als Wahlhelfer aktiv im Briefwahlzentrum Köln ;-)....erst morgens selbst wählen gehen und dann ab zur Erfassung, muss ja auch wer machen,sonst gibts keine Ergebnisse ;-)

  • endlich mal einer Meinung

    Jene die bisher immer falsch gewählt haben werden jetzt vielleicht schon etwas Einsicht haben, und wenn schon nicht die richtige Partei aus falschem Stolz gewählt werden kann dann ist für Solchige Zuhausebleiben bei der Wahl durchaus eine gute Option, will ich meinen.

  • Am sinnvollesten wenn einem die komplette Parteienlandschaft auf den Keks geht und man für sich persönlich nichts Wählbares findet was man vertretbar fände ist nicht Zuhaus bleiben (denn diese Stimme würde in unserem Wahlsystem der am meisten gewählten Partei zugeschlagen) sondern ein ungültig machen der Stimme (=leeren Zettel abgeben oder deutlich zuviele Kreuze machen)...zumindest solangs den Punkt "Enthaltung" auf den Stimmzetteln nicht gibt....nur mal so als Info ;-)

  • Nichtwählern sowie ungültig -Wählern sollten auch Parlamentssitze zugeordnet werde die dann halt einfach leer bleiben. Nichtwählen oder Falschwählen ist durchaus auch eine demokratisch legitime Willenskundgebung, die gewählten Parteien sacken sich deren Mandate einfach ein.

  • Wie Tom es schreibt, genau so, wer sich keiner Partei zuordnen kann, soll zumindest mit einer ungültigen Stimme teilnehmen.

    Nichtwähler haben selbst schuld, wenns nicht so läuft wie gewünscht und haben jegliches Recht auf Beschwerde verwirkt.

  • Ich gehe auch wählen, aber zu Stande bekommt trotzdem niemand was.

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

  • denn diese Stimme würde in unserem Wahlsystem der am meisten gewählten Partei zugeschlagen

    Wie bitte? Nicht abgegebene Stimmen werden der am meisten gewählten Partei zugeschlagen?

    Das ist aber bitte nicht dein Ernst. Oder doch?

    Alter Schwede. Da beginnt man einiges zu verstehen.

  • Einen größeren Gefallen kann man der Partei, die man nicht mag, gar nicht tun, als NICHT wählen zu gehen. Denn die bekommen ihren prozentualen Anteil der ABGEGEBENEN Stimmen. Diejenigen, die unklugerweise auf ihr Wahlrecht verzichten, wählen am Ende somit die Partei, die am Ende gewählt wurde. Wenn diese Leute etwas erreichen wollen, dann hingehen, wie Tom es schreibt, und wählen. Evtl. Mit einer ungültigen Stimme, aber diese fehlt dann am Ende den Parteien, weil diese zu den 100% der AUSZUZÄHLENDEN Stimmen gehört.

    Nur so wird etwas erreicht!

  • Wie bitte? Nicht abgegebene Stimmen werden der am meisten gewählten Partei zugeschlagen?

    Das ist aber bitte nicht dein Ernst. Oder doch?

    Alter Schwede. Da beginnt man einiges zu verstehen.

    Tja Hannes, dieser Hoax hält sich leider sehr hartnäckig fest... warum auch immerX/

    Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten !


    smiley_emoticons_justdontcare.gif


    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Klar soweit?

  • Ehrlich gesagt tue ich mich in diesem Jahr so schwer wie nie einer Partei mit Überzeugung meine Stimme zu geben. Meiner Meinung nach dürfen wir den Nationalisten aber nicht das Feld überlassen. Meinen Kindern versuche ich auch immer die Vorteile von Europa zu erklären, denn sie wissen ja nicht wie es vorher war.


    1. Reisefreiheit.

    Ich kenne noch die Kontrollen bei jedem Grenzübertritt.


    2. Einheitliche Währung.

    Vor 25 Jahren bin ich noch mit drei Währungen in der Tasche mit dem Auto nach Spanien in den Urlaub gefahren.


    3. Wir können überall in Europa arbeiten.


    4. Und jetzt das Wichtigste: Wir haben seit 74 Jahre Frieden in Europa!!!

    Das ist ein Zeitraum, der vorher nicht erreicht wurde.


    5. To be continued…


    See you, Andy.

    ...der jetzt die Doppel-R zähmt. :evil:

  • Man muss aber schon auch sehen dass Europa durch eine mehr als seltsame Merkel- Politik Grossbritannien aus der EU geekelt hat, und Ungarn, Italien und vielen anderen EU Regierungen und besonders auch deren mehrheitliche Bevölkerungen so wie mir auch zum Kotzen ist wenn ich mir dies NGO Schiffe am Mittelmehr, die eigentlich kriminelle Schlepper sind, und diese Grenzoffen- Fanatiker und Sozialhilfenverschenker und Asymissbrauchsunterstützer anschaue.

    Von Bösen Nationalisten zu sprechen wenn wo Merkel nicht Beifall geklatscht wird ist zu billig.

  • Bevor Ihr zum wählen geht, solltet Ihr euch das mal anschauen.

    Problemviertel

    Die Gegenwart, ist die einzige Form des Lebens!