FZR 1000 was darf sie kosten ?

  • Sagt mal, ich habe die Möglichkeit eine sehr gut erhaltene FZR 1000 aus 1995 zu bekommen. 54.000km gelaufen, TÜV frei und bis auf SB Lenker im guten Originalzustand. Was wärt ihr bereit zu bezahlen ?

  • Kann man Pauschal nicht sagen, kommt immer auf dem zustand an!

    Bei wirklich sehr gut würde ich mal sagen sind Zwischen 2-2,5T Euro schon in Ordnung.

  • die habe ich ihm verkauft...

    ich hatte sie aber auch nur gekauft Ventile eingestellt,und wieder verkauft

  • die habe ich ihm verkauft...

    ich hatte sie aber auch nur gekauft Ventile eingestellt,und wieder verkauft

    kannst du sie mir empfehlen ? Ist der Preis ok ?

  • ja, genau... habe gerade mit ihm geschrieben. Was denkst du ?

    Kann man laut den Fotos nicht beurteilen!

    Hinfahren und selber sehen (oder jemanden mitnehmen der gute Ahnung hat) und möglichst Probefahren!

    Sieht mal nicht so schlecht aus und der Verkäufer will auch nichts "Abgerocktes", daher ist das Angebot erstmal Interessant (wenn man diesen FZR typ haben will)!

  • kannst du sie mir empfehlen ? Ist der Preis ok ?

    Ich hatte sie für 1300 an ihn verkauft..und wenn ja nichts dran gemacht hat...zu teuer,aber das ist meine Meinung


    und er will 1500 haben..

  • Ich hatte sie für 1300 an ihn verkauft..und wenn ja nichts dran gemacht hat...zu teuer,aber das ist meine Meinung


    und er will 1500 haben..

    ich danke dir für deine Ehrlichkeit. Du bist sehr fair, klasse. Dann weiß ich ja Bescheid. Ist das Motorrad denn für sich ok ?

  • Ja war ok,aber über den zustand jetzt kann ich natürlich nichts sagen..

  • Um auf deine Eingangsfrage zurückzukommen:


    Der Markt für gebrauchte FZRs ist natürlich noch sehr groß. Du bekommst FZRs von ab 500,-€ aufwärts bis 3000,-€ je nach Zustand und Umbauten.

    Achte zuerst mal auf den Allgemeinzustand der Fahrzeuges, wurde sie regelmäßig gewartet, sei es von Werkstatt oder von einem selbst durchgeführt?

    Fragen wie : Hatte das Bike einen Unfall, wenn ja, welche Teile wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen, wurde es repariert - sollte man in jedem Fall stellen.

    Probefahrt ganz wichtig ;)


    Wenn du natürlich eine FZR in einem hervorragenden Zustand erwischt, wo wirklich alles Original ist, alle Inspektionen gemacht wurden dann kannst du schon mit 2-2500,-€ rechnen :)


    Als wir meine 3HE dieses Jahr gekauft haben, war auch alles gut gepflegt, guter Allgemeinzustand bis auf die Schwinge (etwas vom Rost befallen), alle Inspektionsarbeiten gemacht. Einziges Manko, sie war in deren Garage einmal im Stand umgefallen.

    Ansonsten war ich sehr zufrieden, war ein guter Kauf.

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

  • Ihr redet hier von einer 95er FZR. Zu sehen ist ein 91er Modell.

    Es ist ihm "zu klein", warhscheinlich ist der Mann 2,20 m groß...


    Wundern tut mich, dass man 2020 noch die hässlichen Originalblinker findet, aber an der gleichen Karre einen Superbike-Umbau.

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer bei „ausgeschwitzt“ an Auschwitz denkt, der denkt auch beim Wort „ausscheiden“ mit pubertärem Kichern ans weibliche Geschlechtsorgan.


    footer1469651627_15328.png

  • habe die Möglichkeit eine sehr gut erhaltene FZR 1000 aus 1995 zu bekommen.

    Die im Link ist ein Modell 91-93 und nicht Original. Auch der Lack nicht.

  • Du bekommst FZRs von ab 500,-€ aufwärts bis 3000,-€ je nach Zustand und Umbauten.

    Das ist nicht richtig. Eine FZR750R kann über 30 000.- Euro kosten und auch jede originale Kilo in top Zustand kann für einen Liebhaber über 3000.- Wert sein.

    Achte zuerst mal auf den Allgemeinzustand der Fahrzeuges

    Den kann ein Leie nicht beurteilen. Schon gar nicht an einem Modell, mit dem er nicht bestens vertraut ist. Grade die FZRs bergen das Risiko, bei verdeckten Schäden enorme Folgekosten nach sich zu ziehen.


    Hatte das Bike einen Unfall, wenn ja, welche Teile wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen, wurde es repariert

    Wenn irgendwann ein Unfall passiert ist, an dem sichtbare Teile keine klar erkennbaren Folgen litten, ist ein Unfall nie nachvollziehbar. Du bist auf die Ehrlichkeit des Verkäufers angewiesen. Selbst ein kleiner Kratzer kann die Folge eines schweren Unfalls sein und birgt verdeckt schwere Schäden. Es kann aber auch nur ein unbedeutender kleiner Kratzer sein. Ohne zerlegen wirst du das nicht wissen.

  • Die '91-'93 Modelle waren nie so richtig mein Ding. Da fehlt mir die Superbike Optik. Wenn es ein "juengeres" Eisen sein soll waere die Foxeye mit dem schwarzen Lacksatz BL2 (Black 2) meine Wahl.

    Moeglichst Original & kein Wartungsstau. Alleine die normalen Verschleissteile verschlingen schnell € 500 und mehr, aber das weiss hier jeder.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Das ist nicht richtig. Eine FZR750R kann über 30 000.- Euro kosten

    Es geht um die Eingangsfrage einer "FZR1000" ;)

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

  • ;)

    Trotzdem ging es um die 1000er wie ich bereits schrieb. Wenn ich eine andere gemeint hätte, hätte ich dies dazu geschrieben und dass der Threadersteller für die von dir genannte 750er Keine bis zu 30t€ ausgibt, sollte klar sein.

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

  • Superbike-Lenker, für mich ein Gräuel !!!! =O=O=O An sich schaut sie ned schlecht aus. Würde mal denÖlverbrauch abfragen, wäre für mich interessant....

    HF®


    Semper Fi !!


    MEHRSi
    Sicherheit für Biker
    Schluss mit der Todesfalle Stützpfosten!