Reifenmeinungen

  • Conti gibt zB immer Solo/Sozia Luftdruck an. Die werden wohl wissen von was sie schreiben.

  • Ich würde am Anfang einen billigen Satz aufziehen lassen, mitas sport force oder pilot Power, da man als Anfänger sich öfter ne kante reinfährt.

    Dann wird der reifen kippelig.

    Daher kann man jedes Jahr nen neuen Satz montieren.oder auch zweimal.

    Dann wird es nicht so teuer.

  • Ich ernte vermutlich gleich Spott und Hohn. ;)


    Ich fahre aktuell den S22. Top Reifen ohne Frage und auf dem Kringel sowie Landstrasse super. Aber: (Meine persönliche Erfahrung

    Nur kurz noch...... schau dir bitte das Video von Roland Resch auf YouTube an. Mit Straßenreifen auf der Rennstrecke ist nicht ganz ungefährlich. Dort erklärt er auch das Thema Druckspitzen. Bitte nicht falsch verstehen aber bei Straßenreifen auf dem Kringel ist es ja so: klebt klebt und weg es gibt durch die Slilica Mischung keinen Grenzbereich und dann Auaa und teure Teile.

  • Ich ernte vermutlich gleich Spott und Hohn. ;)


    Ich fahre aktuell den S22. Top Reifen ohne Frage und auf dem Kringel sowie Landstrasse super. Aber: (Meine persönliche Erfahrung) Auf der Landstrasse unter 10 Grad fährt er sehr kippelig. Da verhält sich der M7RR wesentlich besser. Ich war mit dem S22 im Oktober-Wetter sehr erstaunt und ich glaube, dass es bei einem "Fahranfänger" nicht gerade Vertrauen aufbaut.


    Was wäre den mit dem Road5?

    Habe gerade mit meinem Haendler telefoniert....der S22 ist da. Bin die letzten Jahrzehnte auf meiner Dicken meist Metzeler gefahren...MEZ1, MEZ2 & Sportec. Daher mal was anderes. War jedenfalls auch hin- und hergerissen zw Metzeler, Michelin, Pirelli & Bridgestone.

    Berichte dann mal in den naechsten Tagen bzw wenn es wieder kuehler wird. Bei den extremen Temperaturen fahre ich kein Motorrad.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Ich würde am Anfang einen billigen Satz aufziehen lassen, mitas sport force oder pilot Power, da man als Anfänger sich öfter ne kante reinfährt.

    Dann wird der reifen kippelig.

    Daher kann man jedes Jahr nen neuen Satz montieren.oder auch zweimal.

    Dann wird es nicht so teuer.

    Ausserdem ist der alte Pilot Power absolut einfach zu fahren und kein anderer Reifen sagt dir so freundlich Bescheid wenn er nicht mehr mag.

  • Ausserdem ist der alte Pilot Power absolut einfach zu fahren und kein anderer Reifen sagt dir so freundlich Bescheid wenn er nicht mehr mag.

    Das würde ich so sofort unterschreiben. 👍

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Ausserdem ist der alte Pilot Power absolut einfach zu fahren

    hatte ich drauf auf der ypse, war supper

    aktuell fahre ich power rs, total overdosed für mein fahrstihl der nächste satz wird wieder ein pp

  • Nur kurz noch...... schau dir bitte das Video von Roland Resch auf YouTube an. Mit Straßenreifen auf der Rennstrecke ist nicht ganz ungefährlich. Dort erklärt er auch das Thema Druckspitzen. Bitte nicht falsch verstehen aber bei Straßenreifen auf dem Kringel ist es ja so: klebt klebt und weg es gibt durch die Slilica Mischung keinen Grenzbereich und dann Auaa und teure Teile.

    Ich habe es mir angeguckt....alles richtig.

    Das Problem ist der Fahrer.

    Ein Neuling sowie jemand der nur Cruisen will übertemperiert den Reifen nicht, und bringt ihn auch nicht an den Kamschen Kreis, somit gibt es keine Druckspitzen.

    Gefahrenbremsungen bzw. Angstbremsungen gehen auf der Straße wie auf der Rennstrecke schief,...Problem wieder der Fahrer.

    Slicks machen auf der Rennstrecke auch nur Sinn, wenn es der Fahrer schafft den Reifen über 60, besser 80 Grad zu halten. Das schaffen die Jungs und Mädels der Krabbelgruppe definitiv nicht. Selbst als Instruktor in der Krabbelgruppe wechselt man auf ein Bike mit Straßenreifen.


    Zum Grenzbereich...meine Erfahrung....

    Straßenreifen auch mit viel SIO2...geht, geht, oh rutscht, Gas leicht zu machen, rutscht, oh hat wieder Grip...weiter gehts.

    Slicks...Grip,Grip, kein Grip, Grip, Highsider. RTW und Schrottsammler.

    Oder Slick Vorne...Grip, Grip, Oh Knie auf Straße und Moped liegt auch auf Knie...Ellenbogen auch bodenkontakt, aber Grip, grip, kein Grip und tschüss.

    Grenzbereich...Fehlanzeige.


    Und ich bin froh, dass meine Regenreifen SIO2 haben....und trotzdem haben sie einen tollen Grenzbereich wo sie einfach nur rutschen und wieder Grip haben. Aber wenn man es übertreibt, ist auch damit im Regen ein Highsider drin.

    Aber der Verursacher von allem....Der Fahrer! 😉


    Auf der Straße habe ich mich für den SIO2 vollgepumpten P5 entschieden und den PiPo in Rente geschickt.

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Das liegt sicher am SIO2😂. Von wegen kein Grenzbereich, oftmals liegt es auch am Fahrer selbst das er zb. sich am Lenker festklammert in tiefer Schräglage weil er keinen richtigen Knieschluss hat. Ich bin schon oft über beide Räder gerutscht (Aber immer vorne und hinten gleichzeitig) und weiß wie sich der Grenzbereich anfühlt. Wenn du nur vorne rutscht gibt es viele Ursachen Geometrie, kein Gewichtstransfer um die Gabel vorne richtig zu laden sprich rein rollen in die Kurve, falsches LuftpolsterGabel arbeitet im Hydrostop usw usw

  • zeig mir einen Anfänger, der mit dem Knie auf dem Boden fährt.

  • Das kann noch so blutige Anfänger, wenn er sich in der Kurve hinlegt. Meist sind das dann wirklich blutende Anfänger.


    *Spaß aus*


    Ich denke es macht wirklich Sinn, zwischen Rennstrecke und öffentlichen Straßen mal prinzipiell zu unterscheiden. Was nutzen einem normalen Straßenfahrer die Tipps von der Rennstrecke und natürlich umgekehrt genauso.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Post by Tscharlie ().

    This post was deleted by MatthiasH: DOPPELPOST ().
  • Gerade wenn die Liebste noch Fahranfängerin ist auf jeden Fall ein Supersport Reifen!!!!

    janee iss klar...

    Beim Rumdodeln wird der tolle Supersportreifen nicht richtig warm um bei den "Druckspitzen" besser zu sein als ein Tourensportreifen

  • Ich erinnere mich an eine Tour, irgendwo in Thüringen, mit ein paar FZR Freunden, bei ein paar Tropfen Regen auf der Straße war man sich einig: Bei Regen kann man nicht weiterfahren, das geht mit den tollen Reifen nicht.


    Ich bin dann ein paar Stunden durch den Regen gedüst mit meinen ach so schlechten Bridgestone.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Das liegt sicher am SIO2😂. Von wegen kein Grenzbereich, oftmals liegt es auch am Fahrer selbst das er zb. sich am Lenker festklammert in tiefer Schräglage weil er keinen richtigen Knieschluss hat. Ich bin schon oft über beide Räder gerutscht (Aber immer vorne und hinten gleichzeitig) und weiß wie sich der Grenzbereich anfühlt. Wenn du nur vorne rutscht gibt es viele Ursachen Geometrie, kein Gewichtstransfer um die Gabel vorne richtig zu laden sprich rein rollen in die Kurve, falsches LuftpolsterGabel arbeitet im Hydrostop usw usw

    Oder einfach zu schnell? An jedem Sturz ist der Fahrer schuld...nie das Bike.


    Aber das brauche ich Dir als erfahrenen Rennfahrer und dem Weltbesten KnowHow aus Youtube ja nicht erklären. 😂

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Wenn einem die Argumente ausgehen, wird beleidigt. Sehr Clever👍👍👍Tolles Foto Racer🥱

  • Sorry, aber das was Du schreibst, kommt bei mir als Copy - Paste aus YouTube und Wiki rüber und nicht als eigene Erfahrung. Sorry wenn ich dich da in eine Schublade stecke, mit Menschen die einem auch auf der Rennstrecke begegnen und einem das Reifenbild erklären wollen und wenn man nicht drauf eingeht zücken sie ihr Handy und zeigen einem YouTube Videos mit denen sich schlaugeschaut haben. Wenn man denen dann erklärt, das manche Motoren auch modernste Slicks einfach nur zerstören können, wird gleich auf das Federbein gezeigt....blablabla...

    Meist müssen sie dann aber los...die Krabbelgruppe startet ja gleich. 😂


    Wenn dem nicht so ist, und du eine solche Breite Rennstreckenerfahrung und Reifenerfahrung bei Wind und Wetter hast, dann entschuldige ich mich hier ausdrücklich.


    Wo fährst Du denn so auf Rennstrecke?

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Hallo zusammen,


    am Montag war es soweit. Meiner Ypse wurden die CRA3 aufgezogen. Bin am Montag Nachmittag direkt 100km gefahren und gestern auch noch mal ca 230km.
    Ich bin total begeistert von den Reifen. Sie vermitteln ein sicheres Fahrgefühl. In Kurven reinbremsen war mit dem Bridgestone nicht möglich da sich das Mopped sofort aufstellen wollte. Jetzt ist es ohne Probleme möglich. Auch beim heraus beschleunigen bleibt die Ypse wo sie ist und wackelt nicht mehr wie ein Lämmerschwanz.

    Vielen Dank für die zahlreichen Meinungen und Erfahrungsberichte.

    Jetzt heißt mein nächstes Projekt Superbike Lenker.


    Gruß

    Sascha

    FZR 600 (3HE) 1993-1994,

    FZR 1000 (3LE) 1994-1996,

    RF900 (GT73)1996-1999,

    XJ600 (4BR) 2002-2003,

    XJ900 (4KM) 2003-2006,

    XJ600 (RJ01) 2006-2014,

    YZF 750 R (4HN) 2020 -