Posts by Gashand-Tourette

    Nee, kann nicht sein.

    Das Dekor stimmt nicht, auch wenn das weniger aussagekräftig ist, und die Scheinwerfer sind bündig, sieht man in der Originalgröße und noch besser in der Vergrößerung.


    Ich könnte mir vorstellen, daß da jemand andere Scheinwerfer, zum Beispiel von der 2LA, in die originale Kanzel eingebaut hat um zweimal Abblend-/Fernlicht zu haben; daran hatte ich auch schonmal gedacht.

    Was ich studiert habe würde dich überraschen

    Wahrscheinlich... ^^

    Was die Bremsscheiben einer RN12 mit der FZR1000 zu tun hat weiß ich auch nicht

    Habe ich mir gerade herausgegriffen, weil ich mir mal eine Planung für den Umbau der Gabel, Felgen, Bremse und Antriebsstrang erstellt hatte.

    Du hast Recht, ist natürlich nicht 1:1.

    Aber im I-net oder im Gewichtsthread wirst Du auch "vergleichbare" Angaben finden.

    Und doch, auch bei Scheiben für dasselbe Modell kann die Ersparnis bei rund einem Drittel liegen.


    Nun ja, ungefederte Massen bei einem Motorrad sind zum Großteil rotierende Massen

    Das ist schon richtig, aber das war nicht der Punkt, den ich ansprach.
    Beides hat Teilmengen, aber auch Unterschiede.


    Damit gibt´s einen größeren Effekt

    Und wieder: Ich schrieb von den ungefederten Massen; das Verhalten der rotierenden ist ein anderes.
    Da ist dann auch die Frage, ob man die verringern möchte, je nach bevorzugtem Fahrverhalten, daher auch der Hinweis in meinem betreffenden Beitrag.


    Trägheit hat mit Rotation und Rotationsmasse zu tun.

    Also, Physik studierst Du jedenfalls nicht... ;-)

    Nochmal: Zentrifugal- und Kreiselkräfte sind nur ein Aspekt, die "Massenträgheit" (gegen Beschleunigung eines Gabeltauchrohres z.B.) ist ein anderer.
    Beides teilweise verwoben, aber nicht gleich.


    Aber lass uns das hier beenden, damit wir nicht Tucos Thema noch mehr zumüllen.

    Zwei Finger zum Gruß

    Da ich mich mit der Gewichtseinsparung angesprochen fühle, antworte ich hier mal:

    da_kobold :

    Ich vermute mal, daß Dein Studium nicht im naturwissenschaftlichen Bereich liegt, zumindest aber nichts mit Physik zu tun hat... ;-)

    der möge mir bitte physikalisch belegen dass es an Rotationsmasse viel ausmacht

    Wie soll man denn physikalisch undefinierte, schwammige Begriffe =>viel<= belegen?

    Außerdem bist Du der erste gewesen, der hier von Rotationsmassen geschrieben hat - ich schrieb von ungefederten Massen, was nicht dasselbe ist.

    Und was das Gewicht angeht, läßt sich im Vergleich zu den originalen Scheiben mit Wave-Scheiben für die RN12 etwa 1,1 kg am Vorderrad sparen.

    Es gibt Menschen, die das im Ansprechverhalten für deutlich "erfahrbar" halten.


    Andere Baustelle:

    ...nebenbei nur mal als Anregung: Kurz über den Unterschied der beiden Formulierungen nachdenken.

    allerdings ist es bescheuert

    Ich finde es übrigens bescheuert

    Du hast doch schon so viele interessante, gute Beiträge geschrieben, da mußt Du doch jetzt nicht so tun, als ob es nur einen richtigen Weg gäbe; besonders, wenn man bei unterschiedlichen Prioritäten zu unterschiedlichen Entscheidungen kommen kann. ;-)


    /Oberlehrermodus off

    Nichts spricht dagegen - mach einfach!
    Eine Verbesserung sind die Blausterne sicher.

    Und mit den neuen Scheiben kannst Du nicht nur Deine Nerven schonen, sondern je nachdem auch ungefederte Massen sparen - was immer sinnvoll ist.


    Was noch nicht angesprochen wurde, ist die Pumpe; die zu ändern könnte sinnvoll sein.

    Ich habe mit den Blausternen 'ne 14er (wohl von RN01-09) drin und finde das prima. (Kennzeichnung 4C 14)

    Soll aber wohl auch mit der originalen laufen.

    Falls Du kein Problem hast, ggf ein zweites Mal dranzugehen, fahr doch erstmal die originale Probe und falls es Dir nicht gefällt, kommt was anderes drauf.

    wenn man nur hinten LED verbaut, muss dann auch ein anderes Relais rein ?

    Bei mir war definitiv ein elektronisches Relais nötig, die Frequenz stimmte nicht mehr.

    Und dieses Widerstandsgehuddel tue ich mir nicht an.

    Die elektronischen kosten in eBay unter fünf €uro; in irgendeinem Beitrag hatte ich, glaube ich, meins auch mal verlinkt, inklusive bebilderter Einbauanleitung.

    Etwas winkelabhängig sind die schon, ich habe auch zweimal nachjustiert, aber jetzt sieht sowohl der Lotusfahrer als auch der Trucker, wenn ich blinke.

    Allerdings das kann natürlich auch am Fabrikat liegen.

    Meine waren nicht die billigsten aus China und haben tatsächlich auch ein Prüfzeichen.

    Jetzt im Winter ist ja auch genau die Zeit für so kleine Verbesserungen.

    Ich finde die Blausterne nicht wirklich notwendig, die Originalzangen sind ok, aber irgendwie fühlen sie sich einfach besser an, ich spüre sensibler, was sich da vorne tut und kann "konzentrationsärmer" bremsen.

    Kann man ruhig mal machen, wenn man welche zu einem guten Kurs kriegt.

    Stahlflex hast Du ja eh schon drauf, wenn ich mich recht erinnere.

    diemattschwarze :

    Dann sind wir uns ja doch einig gewesen und Du meinst mit vernünftigen Blinkern dasselbe wie ich; man sieht und liest halt meist von den "tollen, kleinen Blinkern", daher dachte ich, Du meintest die - nichts für ungut.

    Bei einer Herstelleralternative mit LED darf man wohl von einer Verbesserung ausgehen.

    ...obwohl, wenn ich an die hinteren Blinker der neueren Golf oder Polos denke - die hätten NIEMALS eine Zulassung erhalten dürfen... =O

    Lauflichtblinker kann ich empfehlen, meine sind zwar recht klein, aber die "Bewegung" zieht die Aufmerksamkeit auf sich und erhöht so die Sicherheit.

    So ganz nebenbei gefallen sie mir auch gut...