"Herr Rossi" sucht das Glück......

  • Gute Besserung und viel Spaß...:thumbup:


    Mit gebrochenen Zehen läufts sich am besten in guten Sicherheitsschuhen...

  • Adrenalin läßt Schmerzen vergessen, wird schon noch gut werden Tanja :thumbup:


    Der Tag danach ist immer der Schmerzvollste:huh:


    Gute Besserung!

    Geraden gibt es nur, damit man Schwung für Kurven holen kann!

  • Aua und gute Besserung!

    Scheiße mit der Bettdecke! :huh:

  • Ich muss erst einmal schauen, ob es überhaupt geht. Werde dann am Montag berichten.8)

  • Gut Besserung, wird schon gehen, tut nur doll weh. Hatte ich auch schon , allerdings den kleinen Zeh.

  • Ich hatte mir auch den kleinen Zeh gebrochen und bin dann Ski gefahren. Wichtig war: richtige Schuhe und Zehen so versorgen dass unterwegs nichts unerwartetes passieren kann. Das wird schon :thumbup:

    Immer in Bewegung bleiben.

  • Von mir auch noch gute Besserung.

    Kann zur Zeit auch voll mitreden ?

    Meine Frau ist letzte Woche in einen Gartendreizack (kleine Harke mit drei Zinken) getreten. Voll durch den Schuh in den Großen Zeh.

    Ich habe mir bei einem Sturz mit der FZR das Schulterblatt gebrochen.


    Weiterhin gute Besserung

    Thüringen :thumbsup:Thueringen_120-animierte-flagge-gifs.gif

  • Ach jeh, zwei Pflegefälle in einem Haushalt, allen gute Besserung:thumbup:

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • So, wieder zu Hause!

    Am Samstag konnte ich bei traumhaften Wetter und perfekten Bedingungen fahren. Am Sonntag war der Fuß so angeschwollen, dass ich nicht in den Stiefel kam.


    Viel schlimmer aber war die Erkenntnis, dass ich durch die beiden OP`s noch extrem eingeschränkt bin.

  • Dank Corona lange nix passiert. Jetzt geht es wieder LOOOOOOS!

    Im Mai hatte ich zum "einschwuchteln" den Heidbergring gebucht. Natürlich ausgefallen. :bombe Nun ist am kommenden Montag ENDLICH das vom letzten Jahr abgesagte Event. :spitze:

    Am Sonntag geht es zur Tonenburg, Montag Bilster Berg und Dienstag wieder heim.

    Morgen wird das Töchterchen 21 ( OMG bin ich alt), Samstag packen, Sonntag zum Test und ab geht die Luzi.

    Aktuell habe ich eine Schleimbeutelentzündung in der Schulter (irgend etwas ist ja immer :undweg ), aber ich mache wenigstens im Fahrerlager eine gute Figur. :mrgreen: Habe 10kg abgenommen und passe wieder in den Einteiler. :spitze:

    Freu mich wie ein "Schnitzel" und werde berichten. :prost

  • Bilster Berg, leider geil.

  • Anreise ganz entspannt am Sonntag zur Tonenburg. Organisiert war das Event von der Tonenburg und Team Biker. Es war quasi eine Privatveranstaltung von Leuten, die sich seid Jahren kennen. Wir hatten den Bilster Berg für uns alleine. Es gab Gruppe rot (Racer seeehr schnell), blau ( seehr schnell), grün (schnell) und gelb Rookies/Normalos. Jede Farbe hatte vier Untergruppen mit je 5-6 Fahrern. Jede Gruppe mit Instructor. Keine Zeitnahme, nur SPASS haben! Es wurde nach Bedarf getauscht.


    Und ja, viele GS.......und ja.....die sind SCHNELL! Ein bunt gemischter Haufen jeden alters, Moppeds quer Beet über alle Marken. Von Ducati über MT03 mit 48 PS war alles dabei. Und gerade das war super!


    Einige wenige "Rutscher" (nix passiert), keine Unfälle, niemand mit dem Messer zwischen den Zähnen! Geil!


    Meine Schulter hat gehalten (mit Schmerzmitteln), und es lief echt spitze. Ich war nur froh dabei sein zu können, ohne jegliche Erwartung. Das war der springende Punkt. Ich war mega entspannt, konnte "halb" ins Hanging Off.


    Meine Gruppe war sehr harmonisch bis zu dem Punkt, wo wir eine S1000 RR dazu bekamen. Die andere Gruppe war Ihm zu schnell. :/ Bei der Besprechung nach dem Turn bat mich der Instructor, doch bitte nicht immer so eine Lücke zu lassen. Ich hatte die BMW vor mir.


    Mein lieber Lutz (Instructor). Die BMW parkt mir die Kurve zu, ist ständig am bremsen und gibt auf der Geraden Stoff! Hallo......ich habe ne 600er und der Typ fährt Scheiße und eine kack Linie! Den kann ich absolut nicht einschätzen! Von den anderen Jungs in der Gruppe wurde dies bestätigt. Nach einem klärenden Gespräch hat der BMW Fahrer die Gruppe wieder verlassen.


    Ab da war FEUER FREI! Meine letzte Runde war absolut klasse! Lutz mit Speed Triple vorweg, dann die 1400er Kawa ZX weis nicht was und Herr Rossi. Die Kawa hat Lutz getrieben und ich konnte dran bleiben. MEGA!


    Dann war meine Kraft verbraucht und ich habe nach dem vierten (von sechs) Turn aufgehört.


    Abends zurück auf die Burg und nett ausklingen lassen. Heute entspannt zurück.


    Ein absolut tolles Event!


    P.S.: Auf dem Foto hinter der GS ist mein Mann.

  • Da hast Du alles richtig gemacht, so schön wie Du das schreibst!

    Bilster Berg hatte ich mal kurz nach der Eröffnung gebucht, freies Fahren....

    Das wurde aber leider dann gleich wieder storniert, weil die Lärmbegrenzungen damals nicht eingehalten werden konnten. Ich weiß nicht wie das heute ist, aber damals war es so, dass wenn drei Mal die Grenze überschritten wurde, die gesamte Veranstaltung sofort beendet. Das ist einer Ducati Truppe sogar mal im ersten Turn passiert, den ganzen Tag für Nüsse....


    Waren aktuell auch noch Lärmbegrenzungen angesagt?

    Geraden gibt es nur, damit man Schwung für Kurven holen kann!

  • Joa, die DB Beschränkung ist mittlerweile auf jeder Rennstrecke krass. Deshalb meiden viele mittlerweile den SaRi. Bei uns war es recht entspannt. Es wurde gemessen, aber es gab keine Verweise. Ich hatte vorsichtshalber das original Ofenrohr montiert. :rofl: Aber eine Ducati Pan ist auch im Serientrimm unfassbar laut.

  • Ich hab mit der FZR und Serienendtopf mal die schwarze Flagge in Zandvoort bekommen (Kasi wird sich sicherlich erinnern ;-)) .....hatte einfach an der Messstelle nicht aufgepasst :facilitated: .

    Geraden gibt es nur, damit man Schwung für Kurven holen kann!