Kettenschleifer Gleitschiene woher

  • Hier wird wieder die Welle gemacht!

    Gäääähhhhhn.

    Du darfst natürlich gelangweilt sein, aber es ist noch nicht so lange her das das

    Forum darüber abgestimmt hat und die Wahlmehrheit die Regeln beibehalten wollte.

    • Official Post

    OK Jungs, ich finde jemand der solche Teile herstellen kann ist prinzipiell eine Bereicherung für die Szene. IMO kosteten die Teile als es sie bei Yamaha gab irgendwas um die 70/80 Euro.


    Ich habe mir nicht alles durchgelesen und war am Anfang auch der Meinung, das sei eher hobbymäßig. Das hätte man natürlich gleich klarstellen sollen. Vielleicht holst Du das offiziell nach, bietest 5 € Forumsrabatt an und machst einen Eintrag im Marktplatz dazu. Angebote für eine Geschäftserweiterung (3LE-Schleifer) gab es ja auch schon. Könnte mir vorstellen, dass das eine Marktlücke ist.

  • Hier wird wieder die Welle gemacht!

    Gäääähhhhhn

    ed , das könntest du dir sparen, du als oberlehrer ab und an solltest wissen um was es geht.

    es geht ums prinzip und regeln.

    und nicht um die meinung eines einzelnen.

    ;)

    Der Süd-Schwarzwälder :100: %

  • so jetzt klinke ich mich auch mal hier ein.


    das erste, was mich persönlich ein wenig stört ist das du dich nicht richtig vorstellst.

    mit hi zusammen kommst in der regel nicht weit. daher zurück zum anfang und nochmal neu ;)

    Wie oft musste ich diesen Satz hier schon lesen?


    Wann war eigentlich die "Forumsbürgermeisterwahl" hier?

    Habe ich die womöglich verpasst?


    Egal, ich lege mich wieder hin!

  • wenn wir schon dran sind und ich jetzt bock drauf hab.

    sag du mir mal,

    warum hast du mir keine deiner wunderkolben verkauft hast. ;)

    Der Süd-Schwarzwälder :100: %

  • So Leute, Füsse wieder stillhalten.

    Alles wurde geklärt.


    Der Rest kann wieder zurück in den politikfred, da könnt ihr die Welle machen.

  • Ich habe jetzt wie angekündigt Mal einen Beitrag im Marktplatz erstellt. Damit sollte das gegessen sein hoffe ich ||

  • 3DWorX.eu


    Erst mal Willkommen in unserer Truppe. Darf ich fragen, woher Ihr die Datei für die Schiene habt? 😊

    Behandle andere so, wie Du von ihnen behandelt werden willst 8)

    Goldene Regel

  • Eule


    Hi Eule,


    Die machen wir natürlich selbst wie alle anfertigungen. Ich habe genau dieses Teil defekt an der Schwinge gehabt und musste es bei 2 Maschinen ersetzen.


    Grüsse

  • Ah ok, weil dann hätte ich die Schiene mal mitm Phrozen 8K von Anicubics (ist ein Drucker, basierend auf Harz Flüssigkeit) gedruckt.

    Habe letztens einen Schalensitz für ein Modellauto gedruckt.

    Ich denke, dass Du diesen Drucker kennst?

    Oder habt Ihr bzgl dieser Schiene schon Erfahrungen mitm Harz Drucker?

    Behandle andere so, wie Du von ihnen behandelt werden willst 8)

    Goldene Regel

  • Eule


    Kennen wir natürlich. Allerdings musst du hier stark aufpassen welches Resin du nutzt. Wir haben selbst 4 Resin Drucker, jedoch ist das Material relativ teuer und hat auch nicht die entsprechenden Eigenschaften. Außerdem wäre es sehr schwer. Halte ich für keine gute Idee...


    Du müsstest dann schon tanacious oder ABS like nehmen und da bist ganz schnell bei 2L bei einer Schiene dieser Größe.


    Aber klar kannst du es probieren. Ich halte es halt für wenig sinnvoll aus Material und Kostensicht.

  • So Leute ich hab das Teil jetzt da und würde wenn es OK ist mal Bilder original neben Nachdruck teilen? Der erste Eindruck: es passt dran ist aber nicht 100% wie das original, ich finde das ganze auch sehr fest und steif... original ist auch nach fast 30 Jahren noch weich und lässt sich biegen beim Druck würde es wahrscheinlich brechen wenn ich da genauso drücken würde.

    Ich denke es ist noch nicht das passende Material.

  • Ist das Original nicht reines Gummi?

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    "Wer an Polens Grenze (zu Weißrussland) "Germany" schreit sucht kein Asyl."

    Gottfried Curio


    footer1469651627_15328.png

  • Wir haben das auch gerade intern diskutiert. ABS ist eben abriebfest. Wir machen jetzt noch die nötigen Anpassungen am Teil selbst, drucken dann ein weiteres Teil in Nylon PA6. Das ist deutlich flexibler.


    Das Original ist Hartgummi. Das können wir so natürlich nicht verbreiten da das ein Gussmaterial ist

  • So Leute ich hab das Teil jetzt da und würde wenn es OK ist mal Bilder original neben Nachdruck teilen? Der erste Eindruck: es passt dran ist aber nicht 100% wie das original, ich finde das ganze auch sehr fest und steif... original ist auch nach fast 30 Jahren noch weich und lässt sich biegen beim Druck würde es wahrscheinlich brechen wenn ich da genauso drücken würde.

    Ich denke es ist noch nicht das passende Material.

    Wenn das neue fertig ist, bekommst du das natürlich zusätzlich.