Dennis baut mit euch einen 2la Motor auf

  • .... und vor allem die richtige Bezugstemperatur.

    Am besten Du schaffst Dir noch einen Klimaraum an, wenn Du schon die Tausendstel suchst.

    Ist jetzt etwas überspitzt formuliert.

    Zum richtig Messen "lernen" vielleicht gar nicht mal so verkehrt.

    Naja, so 20 Grad (würde ich sagen) währen OK!

  • Mit der 1000tel Messuhr messe ich Lagerschalen aber ganz sicher keine Zylinder!

  • ja ich mach das doch nur just for fun. aber nach der letzten lernstunde hier, hat mich der ergeiz gepackt es jetzt möglichst genau zu machen und vor allem meine 100stel uhr zu überprüfen.

    über sinn und zweck kann man wie bei so vielen dingen disskutieren.


    die messungen mache ich im wohnzimmer da habe ich rund 20 grad... die teile liegen da schon paar tage, das passt also 😂

  • Du bist mein Held;-)

  • Die Kante hier auch etwas weg nehmen, bei manchen Ventilen steht diese Kante ganz schön ab.

    Fertig sieht es dann so aus.

  • das werde ich berücksichtigen. vielen dank.

  • Für die optik bringt es sich was aber wenn der motor zu fett läuft setzt sich das recht schnell wieder mit Ölkohle zu.

    Säubern ok, aber zuviel würde ich da nicht machen.

    Wichtiger ist das saubere einschleifen.

    Die ventile müssen ohne eingebaute federn dicht sein.

    Ich teste das immer mindestens 5 Minuten lang mit Benzin im Kopf.

    Kommt da nichts, schließen sie dicht.

    Fürs einschleifen hole dir grinding paste aus England, das teroson zeugs hier ist Mist dagegen.

  • Ich prüfe die Dichtheit der Ventile mit Unterdruck, da muss ich nicht warten!

  • Beim Einschleifen machen die Hobbyschrauber auch den Fehler, zu viel zu schleifen, wenn es geht noch mit dem Akkuschrauber.

    Dann entsteht am Sitz eine regelrechte Hohlkehle und das Ventil ist eigentlich für den Müll.


    Zart von Hand einschleifen muss reichen. Wird es nicht dicht, muss nachgeschnitten werden.

  • Ist der Sitz leicht matt, reicht das!


  • okay... ehrlich gesagt, ich war am überlegen mir son teil für den akkuschrauber zu holen... asche auf mein haupt.

  • Den Akkuschrauber kannst Du trotzdem gebrauchen. Spann die Ventile ein und lass frei in der Luft drehen, dann siehst Du prima ob das was krumm ist oder ob der Ventilteller taumelt und somit unrund läuft;-)

  • ok mache ich. aber ich glaub ich hab mir ne gute basis rausgesucht vom kopf her... macht alles noch nen recht soliden eindruck.

  • da reichen bei mir schon 2-3 mixgetränke sven 😂

  • ok mache ich. aber ich glaub ich hab mir ne gute basis rausgesucht vom kopf her... macht alles noch nen recht soliden eindruck.

    Die 2la haben gottlob nicht solche Müll-Ventile. Manche 3GM sind da echte eine Katastrophe!

  • okay... ehrlich gesagt, ich war am überlegen mir son teil für den akkuschrauber zu holen... asche auf mein haupt.

    Hazet habe ich, damit geht das prima.

    Ist aber, wenn man es zum ersten Mal macht, anstrengend.

    Der Teller sollte sauber und glatt sein, damit der saugnapf gut haftet.

    Ich habe auch so ein Teil für den akkuschrauber, aber damit habe ich null gefühl fürs Ventil und das Geräusch des Akkuschraubers übertönt das Schleifgeräusch.

    Und immer wieder das ventil versetzen. Und dann immer schön wie mit einen Quirl den Einschleifvorgang machen.

    Darauf achten, dass keinerlei paste am ventilschaft ist und in die Ventilführung kommt, sonst geht die kaputt. Ist die Ventilführung ausgeschlagen, sprich das ventil wird nicht sauber geführt, kannst du schleifen bis du alt bist, das wird nie dicht.