Steckbrief infected

  • hi jungs,

    jetz bin ich schon ne weile dabei, da kann ich auch mal einen steckbrief schreiben, damit gleich kar ist, woher euer imperator kommt :crazy:

    also: ich bin in bayern, genauer in landsberg groß geworden und hab schon ziemlich früh benzin ins blut geimpft bekommen:
    mein dad ist leidenschaftlicher sportwagenfahrer und meine mom fährt gern motorrad zumindest behauptet sie das immer, auch wenn ihre kisten selten das tageslicht sehen :D ). gleichzeitig hat mir mein dad technik in die wiege gelegt und so interessiere ich mich für alles, was man zerlegen und wieder zusammenbauen kann (oder auch nicht und ich zerleg es trotzdem und kanns oft wieder zusammen bauen :D)
    mein erstes legoauto mit drei jahren. mein erstes (großes rotes) lego technik - rennauto, mit "funktionierendem" motor, in dem sich die sechs zylinder bewegen, wenn man das auto schiebt, hab ich mit acht vom opa bekommen. und ich habs, entgegen der meinung der verkäuferin hinbekommen :grins3: was ich nicht geschafft habe: ich wollte das rote ding viel lieber in ein motorrad umbauen. Hab es mehrmals probiert, dazu fehlte aber noch ein wenig erfahrung.

    meinem dad hat das gar nicht gefallen (das mit dem motorrad :rofl: ), der hat mit seinem mokick wohl mal einen fießen feindkontakt gehabt... aber genaues erfährt man da nicht…

    mit 18 dann das erste erwachen. denn zu mehr als B hat die kohle nicht gereicht... :heul:
    egal! ich glaub, im nachhinein war das sogar gut so. denn so hatte ich die möglichkeit ausgiebig den straßenverkehr kennen zu lernen und mir in meinen ersten 100.000 km, noch im ersten jahr kräftig die hörner abzustoßen. Und auch in den darauf folgenden, als die autos immer mehr pferdestärken und heckantrieb bekamen :D


    mir waren auch schon immer enge, verwinkelte, sträßchen lieber, als ne breite BAB! Auch wenn man auf vier rädern kaum voran kommt, wenn vor einem einer schleicht…


    eigentlich gab es auch niemanden, der die mitfahrt bei mir verweigert hätte (von meinen Freunden). beschwert haben sich aber alle: viel zu schnell - jaja, ich hab schon alles aus meinem ersten auto, einem 75 ps saugdiesel passat rausgequetscht! :lach:
    bei meinem bmw sind dann auch mal zwei mädels auf halber strecke von wien nach münchen ausgestiegen,… tja pech, waren eh so schickeria tussis, die mir mit ihrem parfum die karre vernebelt haben!
    Ich bin aber immer unfallfrei gewesen. erst als es ums fahren dann ruhiger geworden ist, hatte ich zwei auffahrunfälle, die, genauer betrachtet auch kaum vermeidbar waren, der abstand hat gestimmt, die fahrweise war ruhig aber die situationen die
    zum einschlag geführt haben, in verbindung mit meinem eigenen nicht-wohlbefinden, zu diesem zeitpunkt, haben die unfälle unausweichlich gemacht... man soll nicht fahren, wenn man sich scheiße fühlt! Andere verkehrsteilnehmer können das riechen und man gerät unter die räder…

    in der zwischenzeit bin ich dann nach österreich gezogen. arbeit gefunden, kind gemacht, baum gepflanzt ... was man halt so macht... arbeiten tu ich als betriebselektriker und mach die schlosserei auch immer mit. Feinmechanik find ich geil, vorallem, weil man enorm geduldig sein muss, dafür und geduld kann ich haben – wenn ich will :lach:
    ich zerlege roboter, getriebe und was sonst noch so in der industrie verwendet wird. ich stelle ein, verkabel, suche fehler und programmier gelegentlich mal ein bisschen an maschinensteuerungen herum.

    irgendwann kam dann das jahr 2007. und in ermangelung meines ersten (vernichteten) autos, hab ich mir im frühling öfters mal den mofarolla vom (ehem. - quasi-) schwiegeropa ausgeborgt, um in die arbeit zu fahren.
    das war schon mächtig geil! ungefähr zwei tage lang... dann wars zu langsam :lach:

    also die überlegung: wie komme ich an größere zweiräder?
    zunächst habe ich überlegt einen zusatzführerschein zu B zu machen, damit darf ich dann 125 ccm fahren. wurde mir in der fahrschule aber schnell wieder ausgeredet: jung, wenn dir 50 ccm jetzt zu langsam sind, was ist in einem jahr mit 125 ccm? mach gleich den großen! klar, wir verdienen mehr dran, aber du zahlst am ende nicht doppelt, wie 90 % aller, die den 125er zusatz machen, wiedergekommen sind!
    nachdem ich dann erfahren hab, dass der schein "nur" 700 euros kostet,... ja klar! hab ich mich angemeldet! :grins3: hatte ja noch deutsche preise im kopf... :D

    die ersten fahrstunden waren lustig, auf dem übungshof, mit der kleinen 250ccm suzi, die knie bei den ohrwascheln, im dritten gang durch den parkur getuckert (wusste ich ja noch nicht, dass motorräder hohe drehzahlen bevorzugen).
    dann das erste mal auf die landstraße! gleich zu anfang mal verschalten und statt dem vierten gang den zweiten erwischt.... yeeeeehaaaaaa das ist vorn leicht geworden :hitze:
    mit dem fahrlehrer keine wirklich schönen strecken abgefahren. nicht einmal über den berg, serpentinen testen… :motz:
    macht er grundsätzlich nicht, dafür sind fahranfänger zu unerfahren (wer ist hier fahranfänger?! :motz:)

    dann kam der tag der prüfung: raus auf die bundesstraße. direkt hinter einen schlepper (traktor mit doppelanhänger). prüfer mit lehrer im auto dahinter.
    also eine lücke gesucht, die groß genug ist, dass der lehrer auch überholen kann (ach ja, mein funk ging die ganze zeit nicht).
    als dann schon ein lkw hinter uns zum überholen ansetzen wollte, hab ich mir gedacht: der letzte frisst die krot, also stoff und vorbei!
    dann hab ich den fahrlehrer erst mal ne ganze weile nicht mehr gesehen... kurz bevor es von der bundesstraße runter ging, war er dann wieder hinter mir. also abgebogen und in einem kreis wieder auf meine stadt zugefahren.
    5 minuten später in der stadt angekommen und nach dem ersten kreisverkehr war der lehrer wieder verschwunden... ha! abgehängt! wer nix sieht, kann auch nicht sehen, wenn ich was falsch machen sollte :D
    10 minuten später auf den übungsplatz gefahren. irgendwann kam dann auch der prüfer an: "viel hab ich ja nicht von ihnen sehen können!", ja was soll ich machen, kann ja nicht hier den verkehr ewig aufhalten..., "ja das stimmt schon. na, dann noch ein paar technikfragen" ... nach der zweiten frage: "ja das können wir wohl auch bleiben lassen, so ausführlich wollt ichs gar nicht wissen!" haha, ich und mein loses mundwerk :nik:

    das wars dann! führerschein bekommen und mal nachgefragt, wer grad was rumstehen hat: der freund meiner mom hatte noch eine tenere im schuppen, die für billiges geld her ging. wieso nicht? sitzt man bequem und hat wenigstens nicht gleich unmengen ungestümer pferdchen unter dem hintern :D

    auf die tenere hab ich in 5 jahren dann etwa 40.000 km draufgemacht. hab mir schöne strecken in österreich angeschaut. und hab im allgäu gewütet. hab mich auf öl in österreich mal hingelegt, in deutschland auf nem parkplatz, der durch nässe so glatt wie eine eisbahn war und mir dabei fast den linken kleinen finger abgerissen... und dann wurde mir auch noch die vorfahrt genommen und ich bin kopf voraus in einem auto gelandet... :hut:


    aber ich hab nie aufgehört, die leidenschaft war zu groß! klar, nach dem feindkontakt hab ich die dicke einen monat lang nicht angeschaut, vmtl auch, weil ich sie nicht so sehen wollte. mit verzogener gabel und ganz abgeschunden...
    letztlich bin ich doch wieder aufgestiegen! der stampfende einzylinder hat viel mitmachen müssen!

    aber irgendwann ists gut, da braucht man was neues. Was mit ps und was nicht so vibriert! aber was, ohne geld?!

  • im august 2012, wieder über den freund meiner mom, bin ich dann auf die FZR gekommen. wobei er eine EXUP fährt. der hat mich ganz irre gemacht, damit! also musste auch sowas her!
    kurzentschlossen (etwas zu kurzentschlossen), hab ich mir bei einem händler in königsbrunn eine FZR geschnappt: FZR1000 2LA Bj 1988 mit 65.000 km! in schwarz. mit superbikeumbau!

    schon vor der heimfahrt gings los: gänge gehen nicht im leerlauf schalten. also kupplungskorb gefeilt und neue scheiben rein, weil der druckpunkt kacke war...
    nach der heimfahrt dann: vergaser läuft aus und über und in den zylinder.... also vergaser auch gleich noch gemacht… bis dahin waren dann schon gute 300 euro verbaut…

    irgendwann kam der kettensatz dran: scheisse, alles zusammengeschweißt gewesen (welle mit mutter mit ritzel) und direkt an der welle abgerissen,... der händler wollte schon lang nix mehr von der karre wissen (wurde ja im auftrag verkauft! Geil, so spart man sich heute seine garantieleistungen! Wichser!).


    dann kamen die radlager, R1 bremszangenumbau und stahlflex. mit der zeit fing der motor an zu rasseln,... ist aber nur die primärkette,... dann saß ich eines tages auf ein mal 5 cm tiefer,... ist mir das federbein geplatzt... also wilbers rein!


    jetz kommt schon wieder der vergaser und dann hab ich ne fazer bremspumpe montiert. auch die kupplungsleitung ist nun stahlflex, da hatte ich noch eine alte von der tenere liegen... und noch vieeel mehr,... inzwischen hab ich so etwa 2000 euro in der FZR versenkt und bin noch nicht ganz an der optik angekommen…

    nebenbei könnte man meinen, ich bin nicht zum fahren gekommen. aber letztlich hab ich schon fast 15.000 km geschafft und der motor ist noch zu :lach:

    auch die dolomiten hat die FZR super überstanden! 1500 km. und die meisten davon nur im 1. und 2. gang, im feuergefecht mit einer fireblade und einer cbr :lach:

    ja sie hat ihre macken (neutral leuchtet nur wenn die lampe will) und sie braucht (hoffentlich nur wegen dem 10W40) ne menge öl. aber ich mag sie!
    ich hoffe ich schaff die verkleidung schön zu machen, in nächster zeit! :D


    mein fazit zur FZR ist: wenn ich nicht so viel selbst machen könnte, durch meinen beruf und die erfahrung mit der tenere und meinen autos, dann hätte ich die FZR lang verkaufen müssen, denn das kann sich in der werkstatt keiner leisten,... aber schrauben ist eben auch ein hobby von mir, so hatte ich in zweifacher hinsicht was vom kauf,... :rolleyes2:

    meine neueste anschaffung wird mir hoffentlich helfen die FZR auf vordermann zu bringen:

    YZF 750 R, Bj 1993, mit 33.000 km, offener leistung, wilbers federbein, scheckheftgepflegt,... nur nicht mehr im original lack (aber wen juckts, der neue lack schaut hammergeil aus und ist sehr gut gemacht!).

    alles was zu tun ist: vergaser richten (teile sind bestellt, die dichtungen sind alle platt). blinker und bremshebel tauschen (rechts is die mal umgefallen). anmelden und schon kanns losgehen! einen bremszangenservice mach ich nebenbei :D


    meine persönlichen ambitionen beim motorradfahren sind breit gefächert: seit meinem ersten tag auf dem motorrad, versuche ich besser zu werden. persönlich - nicht nur routinierter oder, dass ich schneller fahren kann.
    das kann ich inzwischen und routine hat man nach über 50.000 km sicher auch.


    aber ich sehe es als herausforderung an, den perfekten umgang mit dem motorrad zu üben.
    teilweise mit fahrsicherheitstrainings, viel durch lesen von fachliteratur und dann natürlich das gelernte mit üben üben üben umzusetzten. Ist echt oft nicht leicht und man verfällt wieder in alte muster, wenn man mal nicht aufpasst. Aber hey! Wär ja sonst langweilig oder?
    das üben macht mit der fzr schon mehr spaß, als mit der tenere. bei der war ich schon ziemlich an der grenze und die FZR hat mir viele neue defizite offenbart, denn eine supersportmaschine fährt sich einfach anders, als eine enduro und will anders behandelt werden - zum glück :grins3:


    dann kommt natürlich auch ein permanentes fernweh dazu… ich könnte jeden tag auf den bock steigen und einfach nur rumfahren, ohne zu planen, wohin es mich treibt! Schilder? Scheiß drauf! Wo es mir gefällt, da bleib ich stehen! Was interessant ausschaut, das guck ich mir an! Und dazwischen sind hoffentlich wieder viele geile kurven mit rotem asphalt :lach:

    die leidenschaft die mich gepackt hat, als ich das erste mal ein motorrad gesehen habe, hat sich bis heute um ein vielfaches gesteigert und ich möchte nicht mehr ohne ein schnelles zweirad sein! :wub:


    sicher, gelegentlich kommen mal unchristliche gedanken durch die hirnwindungen gekrochen, wenn man im schnee motorrad fährt, oder im strömenden regen, oder wenn einem nach 500 km tour der hintern blutet,... :scham: aber am nächsten tag ist alles wieder
    beim alten! ganz klar: dür mich die beste erfindung seit dem pferd! denn jetz brauchen wir keinen hafer mehr, motorräder sind schneller und vor allem schräger! :D :moto:



    fotos folgen :D

  • titten ? ;) und wie sieht die yzf 705 aus ? ;D

    Nur was man selbst gebaut hat, gehört einem auch wirklich! (Tim Taylor)


    Panik <3 Der einzige Zustand in dem Leute noch lustiger sind als unter Alkoholeinfluss :)

  • Du solltest einen Steckbrief schreiben und keinen Roman :panik:


    Mir ist nun ganz schwindelig vom vielen lesen :crazy:

    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    situs vilate inis et avernit :uni:


    (Sch*** Copyright :motz: )

  • gibts das auch als hörbuch ^^

    Nur was man selbst gebaut hat, gehört einem auch wirklich! (Tim Taylor)


    Panik <3 Der einzige Zustand in dem Leute noch lustiger sind als unter Alkoholeinfluss :)

  • gibts das auch als hörbuch ^^


    *mlol* wenn man das in dem "Schluchtendeutsch" überhaupt versteht....


    :mussweg:

    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    situs vilate inis et avernit :uni:


    (Sch*** Copyright :motz: )

  • Ihr banausen :lach:


    Wo sind die titten? Ich will auch welche, schließlich hab ich davon zuerst geschrieben! Oder nicht?


    Ich kann euch das als hörbuch aufnehmen, die kost aber das stück nen hunni, wir künstler müssen schauen, wo wir bleiben :lach:

  • @ infected:
    Du hast lecker einen anner Klatsche,was mich darin bestärkt das du sehr gut zu uns hier passt.
    Deswegen mag ich dich warscheinlich auch :drueck: :rofl:



    :nik:

  • ja und darum mag ich mich so gern :lach:


    :drueck: euch alle :drueck:


    Jepp,is dat beste Forum vonne Welt :top:
    War ja früher jahrelang aktiv hier (unter Flodda62) und ich bin nicht umsonst nach 2,5 Jahren wieder zurück gekommen.
    Hab den einen oder anderen mal am Berch getroffen und irgendwie haben mir die Spezi´s hier echt gefehlt.

  • jop, des is wahr, kenne diverse foren, gibt auch andere gute, aber viele sind nicht zu gebrauchen!


    das bmw syndikat war mal ganz ordentlich, wie das jetz ist? keine ahnung, die sind von irgendnem magazin übernommen worden oder so,...
    und dann noch das xt600 forum, aber da war nie so viel action wie hier :D

  • Liest sich gut! Gehts noch weiter? :bravo:


    never ending story, hoffe ich mal :D


    ich werd so stück für stück weiter machen. mal die bikes, mal erlebnisse. wenn ich schon dabei bin, kann ich auch gleich meine letzte tour hier verlinken :D


    impressionen meiner südtiroltour im mai 2013

  • ich arbeite dran mehr zu erleben :lach:


    aber warte, einen hab ich noch:


    (anmerkung am rande: ich will nen "nach oben", einen "nach unten" button und wer fucking zurücksetzen programiert hat, der hat nicht nur eine kopfnuss verdient! *droh* )


    hier zu meiner ersten ausfahrt des jahres

  • :rofl: :rofl: :rofl:


    :top:

    -








    :de:auto :jp: moto :us: video :gb: disco :fr: audio :it: fella/tio

  • Sehr schön zu lesen. Hoffe da gibt es bald mehr davon.


    Hatte ich schon erwähnt, daß ich da im Netz ne YZF 750 in Hammergeilem BLAU gesehen hab. :floet:


    Schönes Ding... ganz neidisch guck :lechz:


    Viel Spaß mit der neuen. :hut:

  • Du hast lecker einen anner Klatsche,was mich darin bestärkt das du sehr gut zu uns hier passt.



    Nachdem ich das oben gelesen habe muss ich das bestätigen. Obwohl mir das eigentlich relativ klar war. Ein ganz normaler Verrückter halt. :D

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer bei „ausgeschwitzt“ an Auschwitz denkt, der denkt auch beim Wort „ausscheiden“ mit pubertärem Kichern ans weibliche Geschlechtsorgan.


    footer1469651627_15328.png

  • :crazy:


    Drum fühl ich mich hier so wohl :lach:


    Wenn ich nich so drauf wär, hät ich mich im suzukiforum angemeldet oder bei dem melkgetier :rofl: