Mit der 4JH in Südtirol (Video)

  • Aber man muss dem Tscharli seine Sicht auch teilen dürfen, es gibt eben Menschen die nicht wollenndas man sehen kann wo MAN rum fährt.

    ... von mir aus, dagegen hab ich überhaupt nix gesagt. Ist ja völlig in Ordnung nicht zu wollen das fremde einen Filmen und dies publizieren.


    Ich hab mich lediglich zu den Halbwahrheiten über das Thema Datenschutz und Weitergabe von Daten geäußert. Es gibt kein Unternehmen die einen zwingt eigene Daten und die anderer preiszugeben, abgesehen vom Deutschen Staat. Das ist eine Entscheidung der jeweiligen Person die es eben tut. Beispiel LinkedIn: nicht LinkedIn stiehlt Daten, sondern die Nutzer von LinkedIn gehen leichtfertig damit um, weil sie die Tragweite nicht verstehen (wollen). In einer aufgeklärten Welt ist der einzige »Verbrecher« der Nutzer.


    Ganz davon abgesehen wenn einem der Spam nervt kann man ja gern klagen ... Kaltakquise ist ja rechtlich verboten ;)

  • Bemerkenswert mit einer 600er Vergaser FZR *Daumenhoch*
    Ich weiß noch wie meine FZR bei Höhen über 2.000m immer wieder Verschlucker hatte....

    Weder mit der XJR noch mit der ACE bemerke ich irgendwas, wenn's höher rauf geht. Die laufen am Stelvio genau so sauber wie am Mittelmeer.
    Der Film zeigt eine schöne Bergstrecke und einen Fahrer, der seltsame Linien fährt. Wieso da um sichtbare Kennzeichen gestritten wird, versteht sicher nur ein ex-Stasi Mitarbeiter oder jemand, der das noch werden will. :D

  • Und die interessieren sich alle dafür, wer hier auf dieser Straße gefahren ist? Wenn dem so ist, sollen sie es genießen und sich vielleicht einen Film anschauen. "Das Leben der Anderen".