ganganzeige nachrüsten

  • ohne jetzt alle Antworten gelesen zu haben:

    Ich hatte zuerst so eine Universalanzeige mit Reedkontakten verbaut. Aber so genau man die auch einrichtete, irgendwann hat sie sich doch mal verzählt. Hat sich auf Neutral zwar wieder kalibriert, aber insgesamt war die Anzeige nur halb gut, eher als Spielerei zu betrachten.


    Dann habe ich mir die richtige Ganganzeige nach einem gefundenen Forenbeitrag hier nachgebaut und das funktioniert super.

    Dadurch, dass der Deckel schon einige Jahre im Motorrad war, waren die Positionen der Gänge direkt schon angezeichnet. ;-)

    Nur um den Neutralpunkt sind die Kontakte sehr eng und man muss sich was einfallen lassen, damit sie keine Verbindung zueinander bekommen (siehe Bilder).

    Als Anzeige habe ich mir eine billig über Ebay gekauft. Gut, Kabel verlegen und anschließen bedeutet noch etwas Bastelarbeit. Als Verbinder in der Leitung habe ich 8 polige Multiplexstecker aus dem Modellbau verwendet

    (Beispiel: https://www.amazon.de/Airbrush…hvtargid=pla-664296391399)

  • Toll eine FZ mit 8 Gängen!

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Toller Bericht. Erfrischend, wie man mit etwas logischer Vorgehensweise zum Ziel kommt.

    Hast du noch ein Foto von dem Deckel mit den Kontakten von innen?

  • Tscharlie : Zähl nochmal die Kontakte auf dem umgebauten Sensor durch und vergiss den originalen nicht der sich da bischen versteckt ;-)


  • Hast du noch ein Foto von dem Deckel mit den Kontakten von innen?

    Hab ich nicht. Da gibt es aber auch nicht viel zu sehen, außer blanken Metallflächen ähnlich dem originalen Neutralkontakt.

    Ich habe in den Deckel Löcher gebohrt, M3 Gewinde rein geschnitten, M3 Schrauben mit Kontermutter nach innen bündig eingeschraubt, die letzen Drehungen mit einem Tropfen Sekundenkleber unterhalb der Kontermutter und sofort auf Position gekontert, bevor der Kleber anzieht und das Gewinde versaut.

    Danach habe ich mit dem Dremel mit Trennscheibe die Schraubenköpfe abgeschnitten. Dabei muss man drauf achten, dass die schraube nicht zu heiß wird und den Plastedeckel anschmilzt.

    Von innen habe ich dann auch noch mal den produktionsbedingten Grat der Schrauben beigeschliffen, dass die ganz eben zum Deckel sind.

    Idealer wären dafür Messingschrauben wegen möglicher Korrosion. Aber wie immer bei solch spontanen Projekten - es war Wochenende.

  • Ja, top, reicht mir so, danke;)

  • Perfekt gemacht 👍🏻 wegen Korrosion würde ich mir keine Gedanken machen. Läuft ja quasi alles im öl.

    Danke für den abschließend sehr guten Bericht.

  • Hallo zusammen,

    ich habe eine '95 YZF750 und bin dabei auch diese Ganganzeige zu verbauen, ich habe nur das Problem, dass der 2. und 3. Gang wird nicht Angezeigt wird, da diese ja irgendwie vom Gangsensor mit dem Steuergerät verbunden sind. Jetzt zur Frage, kann ich die beiden Kabel (2. und 3. Gang) einfach am Gangsensor abklemmen? Oder muss ich da noch andere Sachen beachten? Danke im Voraus!


    Gruß Helmut

  • Die Anschlüsse der einzelnen Gänge sind für gewöhnlich das Massepotential für die jeweilige BCD Anzeige. Wenn du die abklemmst passiert nichts weiter, als das die jeweiligen Nummern nicht mehr aufleuchten. Das Pluspotential sollte zentral für alle BCD Nummern, von dem geschalteten Plus z.B. Armaturen kommen.

    Also zur eigentlichen Frage, ja, kein Problem.

    Aber ich verstehe das nicht ganz, was haben die mit dem Steuergerät zu tun? Was bewirken die da? Ich kenne die Ypse nicht besonders gut, ich hatte nie eine.

  • kann ich die beiden Kabel (2. und 3. Gang) einfach am Gangsensor abklemmen? Oder muss ich da noch andere Sachen beachten?

    Ich würde sie vielleicht einfach mal abklemmen und schauen, was passiert.

  • Die Anschlüsse der einzelnen Gänge sind für gewöhnlich das Massepotential für die jeweilige BCD Anzeige. Wenn du die abklemmst passiert nichts weiter, als das die jeweiligen Nummern nicht mehr aufleuchten. Das Pluspotential sollte zentral für alle BCD Nummern, von dem geschalteten Plus z.B. Armaturen kommen.

    Also zur eigentlichen Frage, ja, kein Problem.

    Aber ich verstehe das nicht ganz, was haben die mit dem Steuergerät zu tun? Was bewirken die da? Ich kenne die Ypse nicht besonders gut, ich hatte nie eine.

    Ich weiß halt nicht wofür diese zwei Kabel vom 2. + 3. Gang sind, die Serienmäßig da sind. Wenn ich die Ganganzeige am Gangsensor anklemme und die zwei serienmäßigen Kabel abklemme, funktioniert die Ganganzeige einwandfrei. Deswegen würde ich gerne die Kabel, die Serienmäßig am 2. + 3. Gang sind, abklemmen. Ist halt die Frage wofür die beiden Kabel sind.

  • Aha, da habe ich was falsch verstanden, mach einfach, wie steffenk schon schreibt, abklemmen und mal schauen, anklemmen kannst du die ja jederzeit wieder.

  • man könnte die ja mit Sperdioden von einander trennen.

  • es gibt was neues.da ich keine zeit hatte zum prüfen , nach dem anschliessen, gestern die Ernüchterung.

    Alle kabel sind in richtigen reinfolge angeschlossen, das als Beruhigung.

    Zwischen 2-3 habe ich offenbar ein kurzschluss und zwischen 5-6.

    Da 2 unterbrochen angezeigt wird und drei genau wie 2 unterbrochen angezeigt wird.5 wird auch unvollständig angezeigt und 6 wie 5 ausschaut auch unvollständig.

    1und 4 ist ist ok.

    Muss endwieder nochmal die kabel klemmen am sensor checken.oder das verwendete 7 adrige kabel zur verlängerung ist zu dick , was ich aber nicht glaube.was könnte noch sein:

    Macht ja irgendwie sinn da die klemmen 2und3 wie 5und6 am sensor nebenander liegen.wenn sie sich berühren , kann es zu solchen unvolständigkeit kommen ? Oder


    Das digital element hat ein weg ?

  • Das Gerät kannst du ganz einfach prüfen, Plus hast du ja angeschlossen und unten alles abklemmen. Dann jeden Draht unten einzeln auf Masse halten, dann siehst du ja, ob die Anzeige funktioniert.

  • Kurzschluss der Masse.....vom Deckel vielleicht....

    Bei mir musste die Ritzelabdeckung mit der Flex am Trennsteg etwas ausgenommen werden.....

  • Kurzschluss der Masse.....vom Deckel vielleicht....

    Bei mir musste die Ritzelabdeckung mit der Flex am Trennsteg etwas ausgenommen werden.....

    wollte ich gerade schreiben hatte ich auch Abdeckung drauf..Fehler Abdeckung leicht gelöst alles gut...

  • Wo Ihr das jetzt so erwähnt, ich musste auch am Deckel etwas wegflexen.

    Aber das merkt man eigentlich gleich, dass der Deckel nicht recht drauf will.