Schwinge FZR400

  • Hallo und guten Tag,

    bin seit heute neu hier, fahre diverse Moppeds, bin beruflich im Beschriftungssektor und Restaurationssektor tätig und baue grad

    eine FZR400 für die Renne um. Und dazu habe ich auch folgende Frage: Kann mir jemand die Maße der FZR400 Schwinge mitteilen?

    Benötige Breite der Aufnahme (im Rahmen), Länge der Schwinge und das Maß der inneren Breite hinten (dort wo die Achse sitzt).

    Wäre schön, wenn ich die Maße irgendwie bekommen würde, dann kanns nämlich weiter gehen. ;)


    Gruß Ralf

  • 400er für die Rennstrecke? Wird das so eine Classic Geschichte?


    Ich kann dir erst ab der 4jh helfen. Aber wenn ich es nicht besser wüsste meine ich das die FZR 600 3he von der 400er abgeleitet wurde. Somit wäre dort das Einbaumaß ident.


    Vielleicht hilft das weiter.

    Kein Werkstattauskehrer

  • Servus Mai,

    die 3HE hat nur ein 18" Hinterrad, die 4JH dagegen ein 17". Allerdings ist die Felge der 4JH breiter als die 3HE und somit geht die Felge nicht in die Schwinge der

    3HE. Was ich benötigen würde, wäre eine 4JH Schwinge, aber von der bräuchte ich die Maße, genauso wie die der FZR400 Schwinge.

    Dann würde ich sehen ob die Schwinge der 4JH oder eine andere Schwinge in die FZR400 passt.

    Hört sich alles ein wenig kompliziert an, isses aber net.


    Ralf

  • Doch, die Maße der 4JH wüden mir auch helfen, aber die Maße der 400 würde ich auch benötigen.

    Weil dann könnte man abwägen, ob die 4JH Schwinge in die 400er passt.

  • Mit ner Breite von 220 mm ohne Staubkappen ists bischen eng geworden in meiner Projekt-Mixkiste in der ich nem 3BF Rahmen eine (natürlich entsprechend durch zurechtfräsen der vorderen Breite und der Lagersitze passend gemachte) 3LE Schwinge verpasst habt, passte aber letztlich doch zumindest an der Aufnahme rein.... allerdings baut so eine 3LE Schwinge insgesamt doch noch was breiter im vorderen Segment so daß die Fußrastenaufnahme auch noch etwas verschlankt werden musste ;-)

  • Hallo Mai,

    die Liste habe ich schon durchforstet, steht leider nix von der 600 oder 400er drin, nur 1000er.

    Wäre nett, wenn Du mir die Maße geben könntest...

    Gruß

  • 4jh Schwinge ohne Staubkappen 235mm

    Kein Werkstattauskehrer

  • Steht doch quasi schon oben ;-) Die 3BF ist die US-400er ohne EXUP..dürften auch dieselben Maße wie bei der 1WG sein...221 mm hatte ich als Abstand im Rahmen gemessen und daraushin die 3LE Schwinge auf 220 mm kürzen lassen, was ziemlich eng wurde aber gerade noch reinging...nur die staubkappen passten so nicht mehr wirklich rein, nur eine dünne Unterlegscheibe stattdessen auf einer Seite, da wär auf noch 1 mm weniger kappen vielleicht besser gewesen ;-)

  • Dann passt doch die Thunderace Schwinge siehe Daten oben. Die hat nur 212. ist aber länger. Bedeutet auch längere Kette etc. Und du brauchst das ganze Geraffl mit Bremsmoment abstützung Felge etc.

    Kein Werkstattauskehrer

  • Also, ich könnte eine Schwinge von der 600er Fazer bekommen. Die hat die Maße hinten zwischen den Profilen 26,6cm,

    Länge Schwingenachse bis hinteres Ende 60cm, vorne Einbau in Rahmen 24,5cm.

    Vortei der Schwinge, ist Alu und kann man neu eloxieren.

    Vielleicht hat es schon mal jemand gemacht und kann mir Erfahrungen mitteilen.

  • Wie soll das passen wenn 220 schon sau eng ist. 🤔

    Kein Werkstattauskehrer

  • Super, danke, jetzt brauch ich nur noch das Maß der 400er...

    Was willst Du damit machen, die passt doch nirgendwo anders rein weil sie so sau kurz ist. Wollte ich mal in die SZR bauen, keine Chance.

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer ein Joch nicht von einem Steuerkopfrohr unterscheiden kann hält sicher auch ein Arschloch für einen Schwanz.


    footer1469651627_15328.png

  • Mein reden thunderace würde gehen theoretisch

    Kein Werkstattauskehrer

  • Wie bereits geschrieben, ne 3LE Schwinge kann man durchaus auch passend machen wenn man wen hat der einem die Schwinge vorn schmaler fräsen kann und auch die Lagersitze vertiefen kann. Da die Schwingenachse der 3LE ja trotzdem zu breit und außerdem zu groß im durchmesser bleibt sollte man sich dann noch Passhülsen für die 400er Schwingenachse fertigen lassen,denn Lager die in die 3LE Schwinge und auf die 400er Schwingenachse passen gibts natürlich auch nicht, drum braucht man dann auch noch entsprechende Passhülsen...Offsetzritzel wird da dann ebenso fällig (Maß muss ich selbst noch rausfinden ;-) soweit ists akut noch nicht wirklich) und zumindest bei der 3BF muss man dann auch noch die Fußrastenaufnahmen innen bischen schmaler feilen oder schleifen,sonst stößt die Schwinge nämlich sofort an..ansonsten hat die 3BF Schwinge,die ja ebenso aus Alu ist wie die 3LE Schwinge, ja auch noch serienmäßig Aufnahmen dran für Racebobbins die es bei der 3LE nicht gibt...nur kriegt man halt kein 5,5 Zoll breites Rad rein,bei 4,5 Zoll Breite (gängiger 3HE Umbau mit einem Suzuki Bandit Rad, direkt übernehmbar für die 400er) dürfte wohl Sense sein bei der Serienschwinge der 1WG Baureihe (zu der die 3BF ja auch zählt) ;-)...nur, TÜV dürfte bei einem solchen Schwingenumbau etwas schwierig werden, das wär dann wohl rein für die Renne. Stichwort: Fußrastenaufnahmeanpassung per Feilerei->ist am am Rahmen und TÜV+Rahmenänderungen? Könnte höchstwahrscheinlich der K.O. für die Straßenzulassung werden...

  • dann könnte man ja auch ne Ypse Schwinge nehmen die ist ja schon schmaler und du kannst R1 Felgen fahren da du die große Achse hast

  • GSXR400 und GSF400 haben soweit ich weiß auch eine 220mm Einbaubreite.

    ------


    Achtung!!!



    Skrupelloser Raser mit Sportauspuff, bitte Abstand halten.



    Bei Fragen dazu bitte vertrauensvoll an Tscharlie wenden. :S