PS bringt FZR1000 Revival

  • Würdigung der Kilo in der aktuellen PS Zeitung!


    Nett gemacht, kann man kaufen ( das Heft, mein ich)

  • Ist eigentlich ein schöner Abrisss, nur das mit dem Ölverbrauch findet keine Erwähnung. ;)

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer bei „ausgeschwitzt“ an Auschwitz denkt, der denkt auch beim Wort „ausscheiden“ mit pubertärem Kichern ans weibliche Geschlechtsorgan.


    footer1469651627_15328.png

  • wenig brauchbares in dem Bericht....am besten gefällt mir: "lässt sich bei jedem Händler reparieren"

  • wo doch jeder weiß, daß die Hauptklientel die FZR 1000 kauft, mit kostspieligen Wartungsarbeiten nix am Hut haben

  • Also was ich schon an Geld reingesteckt habe.... selbst in meine ZXR 750 hab ich in den letzten Wochen über 2000 in neue Teile investiert... grade bei eBay ein nagelneues Federbein original Kawa 0km lag nur im Lager für 150 ergattert... solange ich Bock drauf habe fahre ich meine 3 Alteisen auch und da ist Geld nicht so wichtig

  • Das sehe ich genauso. Und wenn man so ein Alteisen einmal richtig durchrestauriert hat, ist gewöhnlich für Jahre Ruhe. Im Vergleich zu modernen oder neuen Maschinen ist außerdem kaum Wertverlust in Rechnung zu stellen - eher noch Zuwachs.

  • Seit dem Euro 4 Zeitalter, solange die noch Bestandschutz haben, werde ich mir die noch schön erhalten.

    Was interessiert mich der Wertzuwachs, ich verkaufe die sowieso nicht.

    Für das Digitalgeraffel wird es noch ein böses Erwachen geben und dann wird meine FZR immer noch in Betrieb sein.

  • wertzuwachs ?

    An einer FZR ?

    Ich meinte das eher allgemein für die Neoklassiker der späten 80' und '90. Es gibt nämlich Länder bzw. Märkte die D einiges voraus sind. In GB zieht zb die Nachfrage nach Sportmotorrädern der '90 langsam an, da die Maschinen im Vergleich zu älteren, luftgekühlten oder gar zweitaktenden deutlich günstiger sind und von der Performance viel besser. Von FZR bis SRAD heißt es da: Buy now.

    Das gilt natürlich nur für original erhaltene Exemplare, die auch nicht mehr werden..

  • wenig brauchbares in dem Bericht....am besten gefällt mir: "lässt sich bei jedem Händler reparieren"

    Ahem, wer auf der Suche nach brauchbaren Informationen ist muss ins Forum kommen.... mehr als hier wird man kaum finden.

  • Wenn wir Anfang der 90er Internet gehabt hätten wie heute dann wäre die ganze FZR-Serie ein Rückruf geworden und hätte Yamaha das Genick gebrochen.


    Das mit der Ölsauferei und mit den miesen Ventilen muss denen von Anfang an bekannt gewesen sein.

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer bei „ausgeschwitzt“ an Auschwitz denkt, der denkt auch beim Wort „ausscheiden“ mit pubertärem Kichern ans weibliche Geschlechtsorgan.


    footer1469651627_15328.png

  • Das mit der Ölsauferei

    Seltsam, daß meine bis gegen 50 000km zwischen den Intervallen kein Öl gesoffen hat. So mies können die nicht gewesen sein. Die weiße Kilo hat jetzt etwas über 40 000 drauf und sauft auch zwischen den Intervallen nicht unter Minimum. Wat nu? Kann es sein, daß ein paar Krücken den Ruf ruinieren? Die, die kein Problem hatten, die liest man ja nirgends, nur die, die Probleme machten. Wie überall.

  • Ich finde ja da steht ne Menge Mist drin und viel von anderen Modellen... ne Ace istbhalt keine FZR usw....

  • Wenn´s nur ein wenig Öl ist, ist´s mir "Rille" (wie man sagt) wenn ich zwischen 50+100ml (ca. 1500KM) Öl nachfüllen muss. Aber die Freude, die mir die Ur-FZR 1000 bereitet ist unbeschreiblich schön (war als die rauskam, mein Traum! Heute bin ich wach, und habe welche FZR´s 1000er! Manchmal reibe ich meine Augen und freue mich das ich nicht träume!)! Mich freut einfach, das auch ein soooo altes Motorrad immer noch sehr "Standfest" ist. Beschleunigung ausreichend für ein schönes und breites Grinsen! Design, was mir immer noch gefällt! Einfach alles was man zum Moppetfahren benötigt, reflektiert mir persönlich die FZR! I love it!!! 8o

  • Bist ja gut aufgestellt mit 2L.. Hast du Fotos?

  • Bist ja gut aufgestellt mit 2L.. Hast du Fotos?

    ?Bin ich gemeint? Wenn ja mache ich da noch welche (momentan eine zerlegt (komplett 2LE) eine beim Wiederaufbau (2LL außer Haus beim machen) und eine (nach Unfall, beim selber herrichten), dann noch eine die ich momentan fahre (2GH).8o

  • Seltsam, daß meine bis gegen 50 000km zwischen den Intervallen kein Öl gesoffen hat. So mies können die nicht gewesen sein. Die weiße Kilo hat jetzt etwas über 40 000 drauf und sauft auch zwischen den Intervallen nicht unter Minimum. Wat nu? Kann es sein, daß ein paar Krücken den Ruf ruinieren? Die, die kein Problem hatten, die liest man ja nirgends, nur die, die Probleme machten. Wie überall.

    Ich hatte zwei FZR, meine 92er soff ab 6000 km wie ein Loch, der 91er Motor in der 95er YPSE war noch ein viel größerer Säufer (hatte ihn an einen Kumpel verkauft). Hinzu kam, dass dieser Motor (leider bei abgelaufener Garantie) 12 neue Einlassventile benötigte. Wobei es sich deckt mit Erfahrungen hier, dass 91er EV scheinbar eine absolut fehlerhafte Charge waren. Mein 92er Motor war übrigens nach 600 km fest, weil er mit einem Span in einer Pleuelölbohrung zusammengebaut worden war.


    Du hast schlicht Glück gehabt. Mein Boot gehört auch durch einen Zufall nicht zu den 24 Booten, die am 15.11. in unserem Verein abgebrannt sind.

    16V fährt jede Sau!


    FZR-Umbau hier: | SoS-Racing-Blog: | Alltagshure: Passat 3C Sportline TDI.


    Wer bei „ausgeschwitzt“ an Auschwitz denkt, der denkt auch beim Wort „ausscheiden“ mit pubertärem Kichern ans weibliche Geschlechtsorgan.


    footer1469651627_15328.png