Ohne Lichtmaschine

  • wie einige ja schon wissen, bin ich mit meinem Cousin gerade dran, Die FZ/FZR/YZF Limalos zu machen für die Rennstrecke.

    Daher bauen wir gerade Adapter dafür, oder Abdeckungen, wie man es auch immer meinen möchte.


    Daher möchte ich euch nicht vorenthalten, wie weit der Stand mittlerweile ist.

  • es wird ne kleine Serie käuflich erwerbbar sein. Das Schmutzige Motorgehäuse entschuldigt bitte, das fliegt sowieso weg.

  • Das hört sich sehr interessant an und werde das mal verfolgen.

    Darf ich fragen, warum ihr Limalos umbauen wollt?

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

  • Rennstrecke

    Das ist mir klar, nur zu welchem Zweck. Was bringt auf der Renne ne fehlende Lima? ;)


    Nachtrag; ich hab mich mal selbst auf die Suche gemacht und ne passende Antwort führte u.a. zum r4f Forum. Dort kann man auch als Nichtregistrierter Themen lesen.

    Der Thread dort heisst : Fahren ohne Lima - Strombedarf der BMW RR

    Falls es noch jemand interessiert :)

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh

    The post was edited 1 time, last by Eule ().

  • lima klaut Leistung

    Daher.......

  • könnt ihr das Gelaber mal auf die PE beschränken.

  • Hab kurz mal das aufgekommene "Nebenthema" in einen eigenen Thread ausgelagert unter Startermotor ausbauen...und dann? Wie man für z.B. Rennbetrieb noch den Motor starten kann... ... war ja hier bischen deplatziert ;-)

  • lima klaut Leistung

    Daher.......

    Und Gewicht, auch wenn es nur wenige Gramm sind, aber auf der Renne zählt jedes Gramm.


    Norbert

    Tracer 900 altersgerechter Reisekoffer

  • es wird ne kleine Serie käuflich erwerbbar sein. Das Schmutzige Motorgehäuse entschuldigt bitte, das fliegt sowieso weg.

    Hast du eine Preistendenz, 10, 50, 100€..?

  • Sieht trotzdem noch sehr massiv aus. Das geht doch sicher auch noch etwas dünnwandiger oder?

    Man kann doch da nicht meckern, oder ?

    Finde diese Lösung schon OK!

    Wer will, kann doch da mit egal welchem mittel dies "Nachbearbeiten"!

    Hat schon mal einer der "Kritiker" bei einer anderen "Dreherei" nach solchen "Tarifen" abgefragt, was die so haben wollen?

    Ist scho OK dieser Preis!

    Kann es so nicht "leiden" eine solche (vermeindlich "Gute" arbeit) nicht zu schätzen!

    Kann man nehmen, oder "LASSEN"!!!

  • Sieht trotzdem noch sehr massiv aus. Das geht doch sicher auch noch etwas dünnwandiger oder?

    Viel dünner würde ichs auch nicht fräsen Norman, die Gefahr das sich das Ding im Einsatz verzieht und undicht wird wäre mir zu hoch.

  • Möge doch erstmal einer einen Dreher finden, dann muss er Zeit haben und auch Bock darauf, dann alles vermessen, Material besorgen, Maschine einrichten, dann die Teile nach Feierabend fertigen, Maschine säubern und dann noch Bock auf Diskussionen haben ob man es vielleicht doch noch hier und da es hätte anders machen können. Denn der Laie kann nur am fertigen Produkt rumnörgeln. Da wäre mir meine Zeit zu kostbar und ich würde dafür mindestens das 3fache verlangen.

    Kein Werkstattauskehrer

  • Ich wollte die Arbeit auf gar keinen Fall kritisieren. Aber man wird sich doch noch mal mit euch unterhalten dürfen.

    Was soll sich denn bei dem Teil denn Verziehen? Da ist weder Druck drauf noch kommt da all zuviel Hitze hin.


    Ansonsten Hut ab vor der Arbeit.

  • Man könnte doch Löcher Reinbohren zur Gewichtsersparnis:D