Startermotor ausbauen...und dann? Wie man für z.B. Rennbetrieb noch den Motor starten kann...

  • Ich sags mal so: Wenn du dermaßen gut auf der Bremse bist das du einen fehlenden Anlasser bemerkst, fährst du zum einen keine 4jh mehr und zum anderen fährst du um Geld - Sorry aber beides erscheint mir ziemlich unwahrscheinlich.

    Macht ihr euch eigentlich Gedanken über solche Umbauten? Die benötigt kein Schwein und machen nur unnötig Ärger, speziell im Anfänger / Neulings-Bereich.


    Wenn du die Karre mal auf der Strecke abwürgst oder ins Kies ausweichst wirst du dann wie die meisten überforderten Menschlinge nur doof im Weg rum stehen weil dus alleine nicht ausm Kies bekommst und dann erfreust du all die Anderen welche dank roter Flagge aufgrund von Gefahr auf der Strecke abbrechen müssen. Und ich verspreche dir du wirst nach einem Trainingstag keine Kondition mehr haben um das Moped anzuschieben, wenn doch dann fährst du nicht richtig und brauchst diese Optimierung nicht. Lass den Starter drin und bau dir ne leichte LiPo ein, dann hast du Gewicht gespart und dazu den Schwerpunkt gesenkt, wenn du sicher bist nie Langstrecke zu fahren bau wegen mir die Lima aus. Lass das Fahrwerk überarbeiten, das merkt jeder und hilft dir mehr, als viele € in einen externen Startet zu packen.

  • Ich sags mal so: Wenn du dermaßen gut auf der Bremse bist das du einen fehlenden Anlasser bemerkst, fährst du zum einen keine 4jh mehr und zum anderen fährst du um Geld - Sorry aber beides erscheint mir ziemlich unwahrscheinlich.

    Macht ihr euch eigentlich Gedanken über solche Umbauten? Die benötigt kein Schwein und machen nur unnötig Ärger, speziell im Anfänger / Neulings-Bereich.


    Wenn du die Karre mal auf der Strecke abwürgst oder ins Kies ausweichst wirst du dann wie die meisten überforderten Menschlinge nur doof im Weg rum stehen weil dus alleine nicht ausm Kies bekommst und dann erfreust du all die Anderen welche dank roter Flagge aufgrund von Gefahr auf der Strecke abbrechen müssen. Und ich verspreche dir du wirst nach einem Trainingstag keine Kondition mehr haben um das Moped anzuschieben, wenn doch dann fährst du nicht richtig und brauchst diese Optimierung nicht. Lass den Starter drin und bau dir ne leichte LiPo ein, dann hast du Gewicht gespart und dazu den Schwerpunkt gesenkt, wenn du sicher bist nie Langstrecke zu fahren bau wegen mir die Lima aus. Lass das Fahrwerk überarbeiten, das merkt jeder und hilft dir mehr, als viele € in einen externen Startet zu packen.

    Ganz genau so ist das. :thumbup:

  • Ihr habt bestimmt mit dem ein oder anderen Recht. Aber wenn man im Kies liegt dann versucht man eh nicht mehr auf die Strecke zu kommen sondern wartet auf den Transporter 😉


    Alleine um die Strecke nicht einzusauen. Steinschlag ist nicht lustig weder Visier, Kühler oder Standrohre.

    Das mit ohne Anlasser ist bei mir im Moment eher erst mal noch eine Kann Option. Startmaschine für den Hinterreifen kommt wenn gar nicht in Frage. Nur zusätzliches Zeug was ich umher schleifen muss. Deshalb wenn über die Kurbelwelle und eigentlich auch nur deshalb weil es nice to have ist und ich so etwas umsetzen kann. Wir werden sehen 😉

  • Ihr habt bestimmt mit dem ein oder anderen Recht. Aber wenn man im Kies liegt dann versucht man eh nicht mehr auf die Strecke zu kommen sondern wartet auf den Transporter 😉


    Alleine um die Strecke nicht einzusauen. Steinschlag ist nicht lustig weder Visier, Kühler oder Standrohre.

    Das mit ohne Anlasser ist bei mir im Moment eher erst mal noch eine Kann Option. Startmaschine für den Hinterreifen kommt wenn gar nicht in Frage. Nur zusätzliches Zeug was ich umher schleifen muss. Deshalb wenn über die Kurbelwelle und eigentlich auch nur deshalb weil es nice to have ist und ich so etwas umsetzen kann. Wir werden sehen 😉

    Und genau hier bestätigst du das du von der Rennstrecken-Fahrerei keinen Plan hast.

    Man wartet eben nicht bis alle angestolpert kommen um dir zu helfen die Kiste aufzuheben und ins Fahrerlager zu schleppen (Die Streckenposten sind stellenweise über 60 und stehen dann gefärdet neben der Strecke). Sondern man schaut das die Karre dort weg kommt und keinen anderen Teilnehmer gefährdet, Kies auf der Strecke ist schlecht, unter anderem deshalb hat man einen geschlossenen/ dichten Bug dran (Wäre bei dir wichtiger als ohne Anlasser zu fahren - Falls Öl ausläuft #Motorplatzer, #Ölwannenschraube verlieren). Weiterhin kommt der Abschlepper nur wenn du nicht selbst zurückrollen kannst - Jedes Mal wenn der auf die Strecke muss fallen viele teure Minuten für andere weg nur weil man Schei** gebaut hat.


    Zusätzliches Werkzeug benötigst du in beiden Fällen, wenn du was über die Kurbelwelle anschließt musst du eine Dichtung/Öffnung erstellen worüber du das Ding ansteuerst, Sorry aber das halte ich für nicht ohne fundiertes Fachwissen als sinnvoll, weil in jeder Kurve sonst was raustropfen oder beim Stürzen auslaufen kann, von der Bearbeitung deiner Motorenblöcke aufgrund von FEM Berechnung fang ich jetzt nicht an... Wenn dann macht man das übers Hinterrad mit einer Flex.Adaption oder einem Rasenmäher Motor. Tu dir aber den Gefallen und spar die Mühen und Kosten und fahr erstmal paar Instruktoren Turns oder besser mach ein Toni Mang Training um zu verstehen was auf und vor allem neben der Strecke zu beachten ist.


    Bau deine Karre erstmal solide auf (Kühlerschutz, Gabelprotektoren, Service, Sicherung von Ölfilter, Ablassschrauben, Bremssattelbefestigungsschrauben etc. bevor du solche Ideen umsetzt/ dir Gedanken darüber machst...

  • Jedes Moped ist anders (bzgl Lima oder Anlasser) und Regeln auf der Rennstrecke unterscheiden sich auch. Wenn einer fliegt dann gibt es Flaggen und Überholverbot.


    Du kennst mich überhaupt nicht und machst mich hier blöde an? Was soll denn so Blödsinn? Mit dieser Art kannst du dir Deine Empfehlungen dorthin stecken wo die 🌞 nicht scheint.

  • Jedes Moped ist anders (bzgl Lima oder Anlasser) und Regeln auf der Rennstrecke unterscheiden sich auch. Wenn einer fliegt dann gibt es Flaggen und Überholverbot.


    Du kennst mich überhaupt nicht und machst mich hier blöde an? Was soll denn so Blödsinn? Mit dieser Art kannst du dir Deine Empfehlungen dorthin stecken wo die 🌞 nicht scheint.

    Eine Regel ist immer gleich: Wenn die Jungs zurück in die Box müssen weil du deine Karre nicht mehr aus Kies bekommst nur weil du ohne Anlasser fährst, kanns dir passieren das du mächtig Streß bekommst. Das ist mal Fakt. Ohne Lima fahren ist kein Problem, aber Anlasser haben wir auch immer drin gelassen.

  • Ich lese was du hier für Unsinn schreibst. Und da ich schon mehrfach vor Ort (Ich fahre vermutlich mehr km auf der Rennstrecke im Jahr als du Straße und Strecke zusammen) technische Abnahmen durchgeführt habe, Notbremsungen und Stürze auch mit Helikoptereinsatz erleben/ machen durfte weiß ich genau wo du zuerst anfangen solltest. Und ich stecke hier gar nichts irgendwohin, ich versuche nur dem ein oder Anderen zu helfen indem ich dir rate dein Hobel erstmal grundsolide aufzubauen bevor du meinst die Ingenieursleistung einer langjährigen Renn-Konstrukteurs mit Bastelei zu ersetzen. Wegen manch einem Bastel-König durfte ich nämlich schon häufig unnötig nicht mehr auf die Strecke. Und wegen verrückten Vögeln die neben ihrem Moped mitten auf der Ideallinie stehen genauso - Weil sie aufn Schlepper gewartet haben :)


    Was du denkst ist mir gleich, wichtig ist das du verstehst das es gewisse Umbauten einfach nicht im Hobby-Bereich gibt, weil sie eine immense technische Leistung, großes technisches Grundverständnis und vor allem viel Geld benötigen.

  • Wenn man im Kies steckt nützt einem auch ein funktionierenden Anlasser genau so viel wie ein Fernlichtschalter.

    Und dort wo ich fahre gibt es eh kein Stress mit gar nix auch wenn es mal ein Rookie übertreibt und einfach mal im Kies parkt. Stress gibt es nur wenn selbst ernannte Pro‘s irgendwen abschiessen weil sie auf „ihrer“ Linie waren. Gerade wegen solchen Helden sind schon gerne auch mal 2 Turns ausgefallen.


    Zum Glück gibt es die Ignore Funktion. 😉

  • also ich lese das mal nicht als anmache,

    sondern als ernst gemeinten ratschlag von rennstrecken erfahrenen leuten,

    die,meiner meinung nach,schon wissen wovon sie reden.

    bevor ich das letzte kilo am moped einsparen würde,welches mir ggf probleme bereiten könnte,

    wäre konditionstraining und eigener kiloabbau deutlich sinnvoller.

    ne handvoll kilos sind leichter abtrainiert,als der ganze aufwand für den anlasser bringt.

    für die ganz beratungsresistenten gibts ja noch das real_live ,aber auf kosten anderer.

    "Speed is just a question of money... how fast can you go?"

  • Ich bin jetzt eine Saison ohne Anlasser, aber mit etwas kleinerer Lima in der FZ bei der CSBK mitgegondelt plus hier und da ein Training.

    Mein Fazit ist, das ich im Winter den Motor wieder rauspopel und den Freilauf samt Anlasser wieder einbaue. Einen spürbaren Vorteil hatte ich nicht, nur Nachteile. Zum Warmlaufenlassen die Socken runter und auf die Startmaschine (natürlich alles wieder rückwärts), am Vorstart schön zuschauen wie der Hobel kocht, auf dem Prüfstand ohne Anlasser immer wieder runter, rauf,runter ....

    Mit der Startmaschine sieht es schon professionell aus , ist aber nervig und doof.

  • Ach man kann auch mit einem eingebauten Anlasser eine Startmaschine nutzen.

    Die braucht dann nicht mal einen Antrieb.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Ich werde den Anlasser jetzt doch erstmal drinn lassen was mir nach wie vor irgendwie nicht so ganz schmeckt aber die Option über die Kurbelwelle zu starten hört sich trotzdem reizvoll an. 😉