Tucos FZR

  • Hallo Gemeinde!


    Nachdem ich bei meiner FZR Wiederbelebung hier schon eine ganze Menge in den Foren gefunden habe, ist es nun wohl mal Zeit für meinen eigenen Trööt:
    Für alle, wo es noch nicht angekommen ist, ich bin grade dabei meine FZR 3LE, die ich mir 1991 neu gekauft habe, neu aufzubauen.
    Letztendlich war 2005 nach 130T Km der Anlasserfreilauf der Exitus für die gute Bude, mit der ich immer so gerne gefahren bin. Damals dachte ich noch einfältigerweise, es würde reichen, den Motor mal überzugubbeln, neu TÜV und los gehts.
    Dazu hatte ich damals nicht die Mittel und nicht die Zeit, und weil ich meinen damals 10 Jahre alten Sohn mitnehmen können wollte, war das auch grad mal nicht das optimale Gefährt. Daher fahre ich seit dem Fazer, da sitzt zumindest ein Kind als Sozius vernünftig drauf und für Gepäck Koffer mit Quicklock, geht nicht anders mit Kind. Heute ballert er mir mit seiner R1 um die Nase und der Bedarf hat sich prompt wieder geändert.
    Im ersten Schritt habe ich dann jemanden für meinen Motor gefunden - das mache ich nicht selbst - welcher 2014 fertiggestellt wurde.
    2015 habe ich in den sorgfältig gelagerten Teilen herumgekramt und mir überlegt, entweder den ganzen Kram so schmierig wieder zusammenschustern, oder den mühsamen Weg über Einzelteilrestauration. ...ich entschied mich für letzteres.
    Rahmen, Schwinge und Felgen gepulvert, neue Standrohre mit Simmeringen, so ziemlich alle Lager, Bremsen: alles, was nicht Metall ist, Krümmeranlage, ....
    Jetzt steht das Gerät wieder im Wesentlichen, Reifen und Batterie spare ich mir für zuletzt, aber für die Inbetriebnahme könnte ich doch mal den einen oder anderen Rat gebrauchen:


    Hier komme ich mal mit Frage, ob wohl schon mal jemand Erfahrungen mit "Procycle Kühlerfrostschutz" von Luis gemacht hat. Oder sollte man Castrol oder andere Marken nehmen?


    Bilder hänge ich hier nicht rein, dafür habe ich die in der Galerie, sonst hab ich ja alles doppelt

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

    Edited once, last by Tuco ().

  • Moin Tuco,


    schönes Projekt und ne Menge Arbeit.
    Ich hab das Zeug zum Verdünnen von Louis auf dem Vmax Motor.
    Ca. 15.000 km drin und kan nichts Nachteiliges berichten. Ich weiß aber auch nicht was vorher drin war. Denke , daß ich auch vorher ne No Name Marke genommen hab.


    Gruß


    Droopy

    Eala Frya Fresena !

  • G12 für alumotoren

  • Bau Dir noch ne Acewelle "Feingewuchtet" und ein 6 Gang Getriebe ein + CP-Carillo Kolben und juuut. :thumbsup:


    Kühlwasser iss völlig wurscht - hab rosanes drin :whistling:

    Thüringen :thumbsup:Thueringen_120-animierte-flagge-gifs.gif

  • Bau Dir noch ne Acewelle "Feingewuchtet" und ein 6 Gang Getriebe ein + CP-Carillo Kolben und juuut. :thumbsup:


    Kühlwasser iss völlig wurscht - hab rosanes drin :whistling:


    möchtest du mir deinen Motor vermachen :D
    Ich glaub, so wurscht ist das nicht, sollte schon für Alu geeignet sein.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Jo danke für die Antworten, da kann ich was mit anfangen :thumbup:



    hab ich mir zuerst auch überlegt, aber...


    G12 für alumotoren


    ...das entspricht genau dem Zeug von Louis für einen Taler mehr und ich brauch da nicht mit rumpanschen. 8)

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • zur Zeit trete ich auf der Stelle und heule mich hier mal aus, nachdem ich nun Öl, Ölfilter, Kühlwasser und die Bremse hinten klar habe, versuche ich verzweifelt, die Bremse vorne zum Bremsen zu kriegen.
    Nun mache ich das ja nicht zum ersten Mal, schon gar nicht an diesem Motorrad, aber diesmal kriege ich keinen Bremsdruck.
    Was bisher geschah:
    Die Bremsen haben 11 Jahre auf dem Dachboden gelegen, da wird man mir wohl glauben, dass da eine gründliche Überholung erforderlich war. Sämtliche Bremskolben raus - Bombenfest, ohne Kompressor keine Chance - und alle neu abgedichtet.
    Natürlich Schläuche und Ausgleichsbehälter schön reinigen und alle wieder montieren. Sämtliche Dichtringe der Bremsleitungen mal neu und dann noch die Bremszylinder. Vorne hab ich einen Rep. Satz von Biker-Service für dieses Model und hinten hab ich nicht richtig was gefunden. Da hab ich von Jan aus Bremen einen bekommen und er sagte gleich, dass der wohl noch funktioniert aber äußerlich mit Hammerschlagfarbe unansehnlich gemacht wurde, da sah meiner noch besser aus, nur mein Bremszylinder saß bombenfest. Loch gebohrt, Gewinde und dann Schraube rein und dann am Schraubstock vorsichtig mit einem Hammer loskloppen. Alles schön sauber machen und dann den Bremskolben/Stange vom Jan rein und siehe da, ratzfatz entlüftet und funzt super. Nach ein Woche nochmal nach entlüftet, aber keine Blasen mehr.
    Nun die Bremse vorne, welch ein Drama, ständig nur Luftblasen, bis ich dahinter kam, dass die Luft am Gewinde der Entlüftungsschraube hinein kam, wenn ich mit einer Vakuumpumpe nachgeholfen habe. Somit habe ich mir von Stahbus neue Schrauben besorgt und siehe da, jetzt läuft es, keine Falschluft mehr, geht super, aber mit dem Pumpenhub stimmt was nicht. Da hab ich den Bremszylinder nochmal ausgebaut und da ist die Gummikappe hinten klemmen
    geblieben?? Wie kann das? Herauspulen und mit dem original vergleichen, das muss ich im Eifer wohl versäumt haben, denn die Gummikappe ist etwas größer und die Feder ein cm länger, da hab ich wohl einen falschen Rep.-Kid erhalten.
    Der Rest war baugleich mit meinem Original, somit habe ich meine alte Feder und Gummikappe wieder montiert, aber den alten Zylinder nicht, weil das Gummi defekt ist, außerdem ist der neue ja baugleich.
    Jetzt auf ein neues: ganz zuversichtlich wieder gepumpt wie ein Weltmeister, ordentlich Pumpenhub - sieht man ja am Schlauch und auch keine Blasen mehr. Aber kein Druck! Bremssättel mal los genommen, die sind ja sowieso noch nicht fest und hin und her gewackelt, da kamen noch ein paar Luftbläschen und jetzt kommt nur noch Flüssigkeit, da kann ich pumpen wie ich will, aber kein Druck.
    Da hab ich den Zylinder nochmal kontrolliert, aber der war noch so, wie ich ihn montiert hab, die Feder kam mit der Gummikappe heraus. Also alles wieder montiert, aber keine Luft, nur blitzsaubere Flüssigkeit, da kann ich pumpen, soviel ich will, aber kein Druck.
    Jetzt vermute ich, das irgendwas mit dem Kolben aus dem Rep.satz nicht stimmt, hat da vielleicht schon mal einer Erfahrungen mit gemacht? Ich würde ja auch nochmal einen anderen Rep.satz kaufen, aber dann kriege ich vielleicht nochmal den selben Mist, hat vielleicht jemand noch eine andere Bezugsquelle?
    Vielleicht sollte ich doch mal hier nach einen gut erhaltenen gebrauchten Bremszylinder im Forum fragen?! Die Rückbremse funktioniert damit ja auch wieder.


    Achso, mein Model nochmal für alle Fälle 3LE /Bj91

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • und heule mich hier mal aus


    Heulsuse :D


    von Stahbus neue Schrauben besorgt


    Gut gemacht :thumbup:


    Wenn tatsächlich noch Luft im System das Problem ist, würde ich mal mit einen Kabelbinder über Nacht den
    Hebel fixieren.
    Hatte ich auch, kein Bremsdruck, ums Verrecken nicht, obwohl keine Luft mehr kam.
    Kabelbinder dran und am nächsten Tag, siehe da, hatte ich einen astreinen Druckpunkt. ^^

    Diese Signatur kann in Deinem Bundesland leider nicht angezeigt werden.
    Das tut uns leid.

  • Evtl hat die bremspumpe einen Schaden, dass bei Gegendruck die Bremsflüssigkeit am Kolben vorbei geht

  • Wenn tatsächlich noch Luft im System das Problem ist, würde ich mal mit einen Kabelbinder über Nacht den
    Hebel fixieren.
    Hatte ich auch, kein Bremsdruck, ums Verrecken nicht, obwohl keine Luft mehr kam.
    Kabelbinder dran und am nächsten Tag, siehe da, hatte ich einen astreinen Druckpunkt.


    Das kost nix, das versuche ich mal... :whistling: ...ich berichte morgen


    Evtl hat die bremspumpe einen Schaden, dass bei Gegendruck die Bremsflüssigkeit am Kolben vorbei geht


    Naja, dem Rep.Satz vertraue ich ja eben nicht mehr so recht, weil ja schon die Feder mit der Gummikappe nicht passt.
    So Kits werden haufenweise angeboten, aber welcher taugt was?

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Von welchem Hersteller ist den der Rep.-Satz ?

    Diese Signatur kann in Deinem Bundesland leider nicht angezeigt werden.
    Das tut uns leid.

  • theoretisch müßte ich noch eine funtionierende pumpe haben ...


    davon ab wünsch ich viel geduld bei deiner restauration und schön weiter berichten.

  • theoretisch müßte ich noch eine funtionierende pumpe haben ...


    darauf komm ich zurück, wenn der Trick von Chrissi nicht funzt - dann verliere ich die Nerven :S  
    Da dieser Rep-kit ganz neu ist und dann wohl nicht funktioniert, hätte ich zu einem bewährten gebrauchten wohl mehr vertrauen. Dann melde ich mich ;)


    davon ab wünsch ich viel geduld bei deiner restauration und schön weiter berichten.


    Jo Danke, da kommt bestimmt noch was, aber technisch fehlt auch nicht mehr viel. Reifen und Batterie kommen erst im neuen Jahr.
    Dann kommen im Winter eigentlich nur noch die Lackteile dran.


    Zur Zeit beschäftigen wir (wir = fzr3gm und ich) uns noch mit dem Benzinschlauch, weil neben dem Benzinfilter rechtwinkelig abgegangen werden muss, seit dem FZR-Treffen wissen wir ja nun, dass das ein herkömmlicher Benzinschlauch da abknickt.
    Da haben wir aber jemand, der uns einen passenden Metallbogen dafür anfertigt, merkwürdigerweise kann man sowas nicht benzinfest kaufen.


    Aber den Motor werden wir demnächst mal laufen lassen, nur hab ich in den nächsten 10 Tagen erst mal keine Zeit für die Bude, eben sehen wenns wieder passt.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Von welchem Hersteller ist den der Rep.-Satz ?


    Hoppla, hatte ich erst gar nicht gesehen...
    ich hab das hier gekauft:
    Hauptbremszylinder Reparatur Satz MSB208 (Art-Nr:BTS-717.08.55)Lieferzeit: 1-2 Tage16,63 EUR116,63 EUR
    von BTS GmbH, http://www.biketeile-service.de

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • weil neben dem Benzinfilter rechtwinkelig abgegangen werden muss


    Machts euch doch nicht so schwer. Wenn Du einen 90° Winkel brauchst, nimm ein Rohrbogen und setze den in den
    Schlauch ein. Zwei kleine Schlauchklemmen und fertig. ;)

    Diese Signatur kann in Deinem Bundesland leider nicht angezeigt werden.
    Das tut uns leid.

  • Machts euch doch nicht so schwer. Wenn Du einen 90° Winkel brauchst, nimm ein Rohrbogen und setze den in den
    Schlauch ein. Zwei kleine Schlauchklemmen und fertig.


    jop, so soll das auch, nur hab ich im 90° Rohrbogenfachgeschäft keinen aus Metall oder eben Benzinfest gefunden.
    Alternativ könnte man Hydraulikbögen nehmen, nur sind die vom Radius etwas groß und Metallzerspanungsexperte freut sich so, wenn er uns was schnitzen kann ^^

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • theoretisch müßte ich noch eine funtionierende pumpe haben ...


    die Methode von Chrissi war leider (noch) nicht erfolgreich, allerdings hab ich die Woche wenig Zeit für meine gute Bude und lasse die einfach mal ein paar Tage so stehen.
    Trotzdem würde mich deine Pumpe interessieren, wie kommen wir denn zusammen? Wenn du die gefunden hast, mach doch mal ein Preisle auf PN oder so 8|

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • http://racebikebitz.com/Universal-Samco-Sport-Race-Parts-And-Hoses/C?filter_att%5B28%5D=Petrol&page=2 <-Da könnte eine Lösung fürs 90°-Knick-Spritleitungsproblem sein...müsste man wohl nur mal gucken wer in deiner Gegend Samco-Schlauchteile bestellen kann wenn du nicht in UK bestellen willst ;)

  • Zur Bremse: Hast du den Zylinder der Pumpe poliert? Da sammelt sich gerne Aluoxid. Meistens am Ende des Hubs, den man es nie benutzt. Wenn du nun den kompletten Hub pumpst um die Flüssigkeit zu wechseln, fährt die neue Dichtung über die rauhe Stelle und ist wieder hin.
    Hatte ich bei einer meiner 125er. Hat mich 2 Reperatursätze gekostet bis ichs gerafft hatte :)


    HT 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2012 / 2013 / 2015/2016


    SWT 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015/2016 / 2017 / 2018 / 2020
    TT 2012 / 2013 / 2014 /2015 / 2017 / 2018
    AE 2013