R1 RN 19

  • Wenn ich aber nur den Starter drücke und warte das sie anspringt und sie läuft dann, ist alles in Ordnung.
    Dann nimmt sie normal Gas und und keine Probleme.


    Genau so sollte man die R1 auch starten. Ist halt kein Vergasermopped, wo man beim starten dran drehen muss ;)

    enjoy the silence


    37123712fe.jpg     37123928nz.png

  • Motorräder mit Einspritzanlage werden immer ohne Gas zu geben gestartet außer es schreibt der Hersteller was anderes vor. Wie eben Andreas schon schrieb.
    Wenn du beim starten am Gas drehst säuft sie ab.

  • Hi Leute.
    Das weiß ich auch. Aber das ist nicht das Problem. Ich habe seit mehreren Jahren die Maschinen. Ich war im April
    in Oschersleben und die ersten 20 Minuten ohne Probleme.
    Dann der zweite Lauf und beim Starten ging sie aus. Ich musste dann immer mehr Gas geben und wenn ich unter 3000 Um kam,
    lief sie nur mit stottern.
    Über 3000 Um alles normal. Auf der Rennstrecke kein Problem. Wenn ich raus fuhr musste ich über 3000 bleiben, sonst ging sie aus.
    Wie gesagt, Zündkerzen und Stecker sowie Sicherungen überprüft.
    Am Montag und Dienstag war ich in Assen. Beide Tage kein Problem wenn ich nur den Starter gedrückt habe.
    Wenn ich aber auch nur etwas Gas gab, beim Zünden ging sie aus.
    Allso ich vermute das an den Eltsensoren der Einspritzung was nicht richtig ist. Daher meine Frage , ob jemand dieses Problem
    schon einmal hatte.


    Gruß Friedhelm

  • Schau dir mal den drosselklappensensor an

  • Hi Matthias.
    Werde ich machen. Vermutet habe ich es auch in diese Richtung.


    Gruß Friedhelm

  • bei kawa zx12r muss der drosselklappen-poti zündung an Motor aus zb 1.1 volt haben.
    Wiederstand kann man auch messen.
    Müsste im werkstattbuch stehen,wenn man eins hat.

    Männer werden nicht älter, nur die Spielzeuge werden teurer

  • Das Phänomen mit dem bockig anspringen, Leerlauf nicht halten wollen und nicht so richtig Gas annehmen kenne ich auch. Aber bei mir ist es extrem selten und auch nur, wenn man den Bock zuvor bissl mehr die Sporen gegeben hat. Dann äußert es sich so, wenn man Motor abstellt und kurz darauf wieder starten will. Dann geht die nur mit bissl Gas geben an und man muß so ca. 10 sek. über 3000 U/min halten, bis sie sich im normalen Leerlauf einpegelt und auch hält. Gas geben kann man wenn dieses "Problem" auftaucht, aber so richtig mag sie das nicht. Als ich das mal hatte, hab ich mal versucht kein Gas zu geben. Motor ging wieder aus bzw. nicht richtig an und da hab ich halt Zündung komplett aus, bissl gewartet und dann wieder probiert. Klappte dann problemlos. Das Ganze kommt bei mir wie gesagt ganz selten mal vor und von daher hab ich auch noch nicht geschaut was es ist oder sein könnte.

  • Schau dir mal den drosselklappensensor an


    Das war eigentlich immer das Standard Problem der RN12. Hatte meine EX-RN12 3x :D
    Gut möglich das die bei der RN19 auch mal verrecken ;)

    enjoy the silence


    37123712fe.jpg     37123928nz.png

  • Hi Raser.
    Hast du dann nur die Sensoren getauscht.


    Gruß Friedhelm

  • Ich nicht, aber die Werkstatt. Und ja, nur die Potis. Dann war immer alles gut :)

    enjoy the silence


    37123712fe.jpg     37123928nz.png

  • Das Phänomen mit dem bockig anspringen, Leerlauf nicht halten wollen und nicht so richtig Gas annehmen kenne ich auch. Aber bei mir ist es extrem selten und auch nur, wenn man den Bock zuvor bissl mehr die Sporen gegeben hat. Dann äußert es sich so, wenn man Motor abstellt und kurz darauf wieder starten will. Dann geht die nur mit bissl Gas geben an und man muß so ca. 10 sek. über 3000 U/min halten, bis sie sich im normalen Leerlauf einpegelt und auch hält. Gas geben kann man wenn dieses "Problem" auftaucht, aber so richtig mag sie das nicht. Als ich das mal hatte, hab ich mal versucht kein Gas zu geben. Motor ging wieder aus bzw. nicht richtig an und da hab ich halt Zündung komplett aus, bissl gewartet und dann wieder probiert. Klappte dann problemlos. Das Ganze kommt bei mir wie gesagt ganz selten mal vor und von daher hab ich auch noch nicht geschaut was es ist oder sein könnte.


    Hallo, genau wie das von neonrene beschriebene Problem habe ich ab und zu auch an meiner RN19 und das ist schon seit 2009 so. War auch ein paar mal bei meinen Vertragshändler und die haben nie was gefunden.
    Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt das man das Ding kurz mal über 3000 U/min halten muss.
    Kenne einige die über das Problem gestolpert sind, aber nie hat einer die genaue Ursache gefunden.


    Gruß Hans

    Ein echtes Motorrad hat einen Reihen-4-Zylinder, 20 Ventile kommt aus Japan und da muss Yamaha draufstehen.

  • Hi.
    Das komische ist ja, wenn ich nur den Starter drücke und sie ohne Gas anspringt läuft sie einwandfrei.
    Sie nimmt dann das Gas an , als ob vorher nichts war. Ob im Stand oder bei voller Drehzahl.
    Dann stellt sich ja die Frage, ob man die Drosselklappensensoren tauschen soll.
    Ist ja auch nicht in einer Stunde erledigt. Dagegen sind die Kerzen ja ein Kinderspiel.


    Gruß Friedhelm

  • Hi.
    Das komische ist ja, wenn ich nur den Starter drücke und sie ohne Gas anspringt läuft sie einwandfrei.
    Sie nimmt dann das Gas an , als ob vorher nichts war. Ob im Stand oder bei voller Drehzahl.
    ...

    Dann ist imho doch alles ok. ^^

    enjoy the silence


    37123712fe.jpg     37123928nz.png