Motorproblem, läuft nur auf 2 Zylinder

  • Guten Morgen liebe Gemeinde.

    Bin etwas geknickt und Ratlos und muss mich mal mit einem Problem an euch wenden.


    Vor 5 Tagen war ich auf einer kleinen Tour. Alles lief ganz normal. Kurz bevor ich daheim war lief der Motor plötzlich (ohne vorherige Anzeichen) unrund und hat sich nicht mehr gut angehört. Bin dann noch ca. 1km nachhause gefahren und hab dann direkt beim Abstellen gemerkt, dass der Krümmer von Zylinder 3 nur leicht warm und von Zylinder 4 kalt waren. Wenn ich sie jetzt im Stand laufen lasse bleiben Krümmer 3 + 4 kalt.

    Hab jetzt neue Zündkerzen eingebaut, leider ohne Erfolg. Wenn ich die Kerzenstecker mit Zündkerze auf Masse lege und starte sehe ich die Kerzen funken. Der Motor springt nur unwillig und mit Choke an. Wenn ich Bremsenreiniger in die Vergaser sprühe läuft sie schon besser und die Krümmer 3 + 4 werden auch warm.

    Kann es sein, dass die Vergaser plötzlich verstopft sind? Leider hab ich selbst noch nie so einen Vergaser zerlegt und trau mich auch irgendwie nicht drann. Moped in die Fachwerkstatt bringen möchte ich eigentlich auch vermeiden. Befürchte einfach, dass die Reparaturkosten den Wert der YPSE übersteige.


    Könnt ihr mir vielleicht noch Tipps geben, was ich selbst noch machen kann? Oder gibt's im Raum Konstanz vielleicht jemanden der mir helfen kann oder einen Vergaser zum Testen leihen kann?


    Besten Dank schonmal,

    Olo

  • hallo

    das gleiche problem hatte einer erst letze woche.

    vergaser raus , richtig reinigen und einstellen dann läuft sie wieder.

    bin leider zu weit weg das ich sagen könnte komme schnell durch.

    da bleibt dir nix anderes übrig, aus bauen reinigen lassen und einbauen.

    schau mal in dem anderen fred nach dort ist alles beschrieben und er klärt.

    sorry viel glück.

    Der Süd-Schwarzwälder ;)

  • Hi,


    ja, das Problem hatte ich auch bzw. habe ich noch. Die Freude, dass alle 4 laufen hielt leider nicht lange an. Ich habe mir inzwischen einen zweiten Vergaser besorgt und getestet, dieselben Symptome wie mit dem ersten Vergaser —> Zylinder 1 zündet nicht.

    Da der Zylinder bei mir jedoch auch mit Startpilot zündet, hatte ich den Vergaser inzwischen fünf mal auseinander, ohne Erfolg. Nun werde ich an die Elektronik gehen, bei mir ist auch ein Zündfunke, wenn ich die Zündkerze auf Masse lege. Jedoch hat das scheinbar nichts zu heißen.
    Wir sitzen also im selben Boot, was unsere YZF betrifft ^^

    Durch dieses ganze rumexperimentieren mit dem Vergaser ist inzwischen ein Monat erfolglos vergangen.

    Zeitweise lief sie auf allen 4 Zylindern, beim nächsten Starten lief Zylinder 1 wieder nicht mit. Ist also scheinbar öfter so, dass die Elektronik, wieso auch immer, von einen Tag auf den anderen nicht mehr richtig läuft.

    Das ist jetzt so meine Erfahrung, die ich bisher gesammelt habe.


    Liebe Grüße


    Edit: Die Ansaugstutzen habe ich inzwischen auch getauscht, Falschluft schließe inzwischen komplett aus.

  • Moin.

    Das hört sich ja alles nicht wirklich gut an :-(

    Hab jetzt den Vergaser mal zum Fachmann gebracht zum Reinigen, mal schauen ob es was bringt.

    Zudem hab ich mir Zündspulen besorgt, leider sind die von der 95er und sehen anders aus als meine. Bei meinen sind die Kabel zum Steuergerät direkt an den Spulen verlötet, bei den Gebrauchten sind an den Spulen nur zwei Flachstecker. Kann ich die trotzdem verwenden und wenn ja, welches Kabel muss an welchen Flachstecker der Spule? Da steht leider keine Bezeichnung auf den Spulen.

    Wenn der gereinigte Vergaser und die gebrauchten Spulen nichts bringen weiß ich echt nicht mehr weiter. Wenn ich sie in die Werkstatt bring wird die Rechnung wahrscheinlich den Zeitwert der YPSE übersteigen. Ist hier kein Hobbyschrauber im Raum Konstanz der mir da vielleicht behilflich sein kann?


    Grüße,

    Olo

  • Moin,


    der Fachmann schreibt sich vorher hoffentlich die Einstellung der Gemischregulierschrauben auf, denn wenn er das nicht macht, ist hinterher eine Einstellung per CO Messung "sinnvoll" und eine Synchronisation ebenso.


    Aus eigener Erfahrung kann ich dazu raten, alle Kanäle mit einem dünnen Draht durchzustechen und durchzupusten und ebenso alle Düsen. Ein "Krümel" und der Zylinder läuft nicht. Ist kein Hexenwerk, nur Fummelei und Geduld....


    Frank.

  • Wenn ich sie in die Werkstatt bring wird die Rechnung wahrscheinlich den Zeitwert der YPSE übersteigen.

    sorry, aber ich brauche meine nur anfassen, da habe ich den Zeitwert von meiner Fzr schon überstiegen.

    Wenn du die nur unter wirtschaftlichen Aspekten fährst, wirst du damit nicht glücklich.


    Und bei den Drähten ist einer von der Farbe bei beiden gleich, bei mir ist das rot/weiß.

    Das müßte bei den anderen mit Stecker auch so sein.

    Fürs Erste könntest du auch Wagoklemmen nehmen, gibt es in jedem Baumarkt und testen.

    Spulen, die ohne Stecker zur CDI gehen, kenne ich nicht.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Mach doch mal ein Bild der Spulen der Ypse und von deinen Ersatzspulen. Dann tun sich manche leichter mit dem Beschreiben/ Helfen

    Ein echtes Motorrad hat einen Reihen-4-Zylinder, 20 Ventile kommt aus Japan und da muss Yamaha draufstehen.

  • es gibt ja nur 2 Sorten, die einen ab BJ haben die Klemmen an der Spule die Anderen ein stück Kabel und ein 2 Poligen stecker, die Kabelfarben sind aber gleich

    der Spule ist es wurscht wo plus und wo minus drann kommt

  • Hi.

    Danke für eure Tipps.

    Ich warte jetzt mal ab bis der Gaser von der Werkstatt fertig ist und dann sehen wir weiter.


    Mit dem "Zeitwert überschreiten" meinte ich, dass wenn in der Werkstatt länger nach dem Problem gesucht wird die Rechnung sicher schnell auf 500-1000 Euro ansteigen kann. Gebrauchte YPSEn gibt's aber eben schon ab ca. 800 aufwärts. Da ist dann einfach die Frage ob ich besser dann gleich anfange nach einer "Neuen" zu suchen.


    Hier noch Bilder der Zündspulen. Wenn den Spulen egal ist wo + und - drann kommt, ist es ja auch kein Problem ein Adapterkabel zu machen.


    Grüße,

    Olo

  • Achso, so Stecker sind das, ja da kannst mal improvisieren, das ist keine Kunst. Schnippel die aber nicht vom original Kabelbaum ab, hole dir lieber so Stecker aus dem Baumarkt für die Spulen

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • oder die Stecker der „alten“ Spule mal eben ablöten.

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • oder die Stecker der „alten“ Spule mal eben ablöten.

    Wenn man des Lötens mächtig ist. Für einen Nichtelektriker erscheint es mir einfacher, Quetschkabelschuhe aus dem Baumarkt zu nehmen, zumal das ja erstmal ein Test sein soll. Somit murkst man da nicht an den Originalen herum.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Für einen Nichtelektriker erscheint es mir einfacher,


    mir gibt schonmal zu denken das die Markierungen 2+3 nicht mit den Steckern bzw. Kabeln zusammen passen, wenn das so weiter Vollzogen wird dann gehts auch mit den "neuen" spulen nicht

  • Was stimmt da nicht:/

    2+3 sind die beiden Mittleren und da sind die Kabel etwas kürzer.

    Meine gebrauchten Spulen sehen alle so aus.

    1+4 sind dann länger, weil das ja die Äusseren sind.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Das Stimmt so, ist bei mir bei allem Ypsen so die mittleren Kabel sind kürzer.

    Ein echtes Motorrad hat einen Reihen-4-Zylinder, 20 Ventile kommt aus Japan und da muss Yamaha draufstehen.

  • Was stimmt da nicht

    auf der alten spule hat jemand 2 + 3 drauf geschrieben, 2 ist aber auf dem kabel 3 (rot) und 3 ist auf dem kabel 2 (blau)

    wenn sich jemand nach der aufschrift der spule richtet dann stimmt die reienfolge nicht

  • Meinst du, es ist macht was aus, wenn man 2+3 vertauscht?

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • um gottes willen, du willst uns jetzt aber nicht erklären, dass man 2&3 nicht vertauschen kann oder ??