Krümmeranschlüssen und ESD

  • Guten Tag miteinander,

    Hab gleich mal mehrere Frage zur Abgasanlage. Da die Krümmer und der ESD an meiner Fz ihre besten Tage schon hinter sich haben, hab ich mal bisschen im Forum gelesen und gehört das alle ander ESD Leistung fressen und das will ja keiner. Dann hab ich von dem L&W gehört, kann mir einer mehr darüber erzählen, lohnt sich dieser Endschallämpfer?

    Des weiteren habe ich festgestellt das es anscheinend verschiedene Arten von Krümmeranschlüssen an den Motor gibt... hab jetzt auch einen für eine 3KT gefunden, hab aber wie gesagt eine 3KS, sollte doch aber eigentlich passen oder?

    Bild 1 ist wie bei mir

    Bild 2 wäre der angebotene Krümmer für ne 3KT

    Danle schonmal für antworten!

  • der mit den gussteilen ist original, der andere dürfte bereits L&W sein

  • Aha, und macht das irgendeinen Unterschied? Sollte ja trotz allem passen. Wurde bei dem L&W Teil irgendwas optimiert? Der sieht im ganzen robuster aus als das Original und der ESD scheint viel kleiner zu sein... hat das Teil überhaupt ne E-Nummer?

  • Krümmer brauchen keine E-Nummer

  • Krümmer brauchen keine E-Nummer

    Heißt aber auch, das die von netten Graukittel eingetragen werden müssen 😇

    Viele Grüße von der schwäbischen Alb

  • die rohrführung ist anderst bzw. gleichlang gemacht.

    endtopf ab änderen ist immer problematisch da du eigentlich den motor drauf abstimmen solltest.

    die motoren werden immer auf die jeweiligen abgasanlagen abgestimmt.

    heißt, bedüsung anpassen.

    wenn du es ohne prüfstand versuchen möchtest such dir einen recht steilen berg und baller dort hoch einmal mit original und dann mit der anderen.

    nur am berg spürst du den unterschied, da sie dort die leistung bringt.

    auf gerader strecke geht dies eigenlich nicht , das spürst du nicht.

    du merkst den unterschied am berg deutlich, ob sie besser oder schlechter rauf dreht, heißt leistung hat.

    habe hier einen hausberg mit 12%, punkte suchen und merken dann schauen wie sie mit dem oder dem anderen läuft.

    Der Süd-Schwarzwälder ;)

  • Krümmer brauchen keine E-Nummer

    Meinte auch eigentlich den Endschallämpfer, könnte ja wer weiß was für ein Teil sein.


    Heißt aber auch, das die von netten Graukittel eingetragen werden müssen 😇

    Das hab ich schon geahnt...

    Wäre alles machbar, möchte aber nicht wirklich den Aufwand betreiben...

    Wie gesagt, die normalen Krümmer würden mir reichen, am alten hat wohl jemand schon rumgebraten, bzw ist das Ding schon ziemlich fertig vom Rost...

  • Heißt aber auch, das die von netten Graukittel eingetragen werden müssen 😇

    Krümmer brauchen nicht eingetragen werden, wäre mir zumindest neu. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Mein letzter Sachstand ist:"Alles ab Krümmer" und das dann (Austausch ESD) jünger als EZ 1994 braucht eine zum Motorrad passende e-nr .

    ALT ABER GUDD!!! :thumbup:
    YAMAHA est purement un amusement


    :evil: guudd.


    Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann.


    Mich braucht jeder! Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. :D

  • Krümmer brauchen nicht eingetragen werden, wäre mir zumindest neu.

    Stimmt für alles ohne KAT im Krümmer. ;)

  • Stimmt für alles ohne KAT im Krümmer. ;)

    Naja, davon ging ich ja mal aus, wir reden ja hier über unsere "alten" Ladies 8) , über Baujahre da war KAT noch kein Thema.. ich glaube ab Bj.1999 wurden KAT`s so allmählich verbaut um neuere Abgasnormen zu erfüllen.

    ALT ABER GUDD!!! :thumbup:
    YAMAHA est purement un amusement


    :evil: guudd.


    Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann.


    Mich braucht jeder! Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. :D

  • Krümmer brauchen nicht eingetragen werden, wäre mir zumindest neu. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Mein letzter Sachstand ist:"Alles ab Krümmer" und das dann (Austausch ESD) jünger als EZ 1994 braucht eine zum Motorrad passende e-nr .

    Also würden mir die Krümmer schonmal keine Probleme bereiten außer mit der Abstimmung.

    Versteh ich das jetzt richtig, dass vor EZ '94 (k)eine zum Motorrad passende E-nr für ESD erforderlich ist??? Oder meintest du 'keine'?

    Nur mal hinterressehalber, passt die Doppelauspuffanlage der 1FN auch an ne 3KT oder fehlen da Aufnahmepunkte bzw ist da was im weg?

  • Moin,

    nur zur Info bzgl. KAT: die ersten wurden 93 in "Serienmodellen" bei Motorrädern verbaut: GTS1000 und BMW ziemlich gleichzeitig. BMW kann sogar etwas früher gewesen sein, aber nicht in der "Komplettausstattung" - Fahrwerk, Einspritzung, KAT, ABS, Bordcomputer, Wegfahrsperre etc., war damals "Technologieführer". Und hat ein sehr gutes Motorrad gebaut.


    Gruß Ulf

  • Stimmt für alles ohne KAT im Krümmer. ;)

    Ich würde mit der Aussage nicht einher gehen, mir fehlt aber auch die absolute Gewissheit.

    Viele Grüße von der schwäbischen Alb

  • Ich würde mit der Aussage nicht einher gehen, mir fehlt aber auch die absolute Gewissheit.

    Ich hab bei meiner Honda zwei KAT-Patronen im Serienkrümmer. (ein KAT für Zylinder 1+2 und ein KAT für Zylinder 3+4)
    Wenn ich jetzt den Krümmer durch einen Nachrüstkrümmer ohne KAT ersetze, hält sie die eingetragene
    Abgasnorm nicht mehr ein und hat damit die Betriebserlaubnis verloren.
    Wenn ich dann allerdings einen Einschub KAT am Verbindungsrohr zum ESD einbaue der eine Betriebserlaubnis
    für die Honda hat, dann darf ich auch den Nachrüstkrümmer ohne Eintragung verbauen.

    Wenn ich den Nachrüstkrümmer (in meinem Fall ein Micron Hydratech) einbaue und die Betriebserlaubnis
    nicht verlieren will, brauch ich ein Abgasgutachten um den Krümmer eingetragen zu bekommen.
    Hat bei mir aber nur funktioniert, weil ich noch die erste Baureihe habe bei der noch Euro2 eingetragen ist.
    Damit muss ich nur die 4,5Vol % einhalten und das schafft sie auch ohne KAT. ;)

  • Originalkrümmer waren sowieso am abgesägt, weil das eine durchgängige Anlage inkl. ESD war. Es ist nicht zu erwarten, für diese alten Buden noch originale Abgasanlagen zu bekommen. Vor dem Hintergrund kommt man beim TÜV gut an, wenn eine Nachrüstanlage gut gemacht ist.

    Hier wäre Vorraussetzung, Abgas und Geräuschwerte einzuhalten. Vorsicht, Toleranzen gibt es nur bei der Polente, nicht beim TÜV.

    Ausserdem muss der ESD zum Motor passen, also für eine 750er.

    Tipp: baue alles zusammen und fahre damit zum TÜV, am besten eintragen lassen. Hier testen die schon mal vorab und kostenlos, ob das in etwa passt. Abgasanlagen sind wie Reifen, Spiegel und Griffe die ersten Kriterien bei Kontrollen.

    Sorry, diese Signatur wird leider nur für dreimalig geimpfte angezeigt :|

  • Mahlzeit

    Ich habe hier noch einen komplette Anlage liegen. Krümmer bekommt man wieder sauber, ist ja Edelstahl. ESD müsste mal ne neue Hülle bekommen. Kannst du mir abholen, komme ja aus der Nähe von Meißen.

    Andreas

  • Danke erstmal für die vielen Antworten und das nette Angebot huddelmeester. Hab schon hier aus dem Forum ein super Angebot bekommen und gleich zugeschlagen, 2KK Krümmer in super Zustand mit Austausch ESD mit E-nr. Das bringt mich bei meinem Projekt ein ganzes Stück weiter.

    Nochmal danke an alle, bin von der Resonanz auf meine Frage echt begeistert. Kenne das aus anderen Foren ganz anders.

  • Melde mich nochmal zum Thema Krümmer... bei genauerer Betrachtung hat der Vorbesitzer wohl schon einen der Stehbolzen abgerissen. Hab mich vor dem Ausbau schon mit Kriechöl, Petroleum, Mousemilk, Bohrer + Linksausdreher und Brenner bewaffnet um möglichst wenig Ärger zu haben. Mutter aufschweißen schließe ich mal aus, da es so aussieht als wäre der Bolzen im Gewinde abgerissen. Hat jemand vielleicht noch nen heißen Tipp der zum Erfolg führen könnte? Ich hoffe das ist im eingebauten Zustand möglich, werde mir für die OP lieber richtig Zeit nehmen, hab erstmal alles mit Kriechöl eingejaucht und lass das mal wirken.