Sechskolben Bremszangen auf USD Gabel BJ. 1993

  • Guten Tag,


    ich möchte gerne die Sechskolben Bremssättel auf die USD Gabel meiner FZR 1000 3le Bj. 1993 montieren. Ich habe gesehen das die FZR ab Bj. 1995 einen andere Aufnahme für die Bremssättel hat. Passen dann die Sechskolben bei meiner Yamaha.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Was willst Du mit den fetten Dingern? Besorg Dir ein paar R1 Sättel und ne passende Pumpe und Du hast ne gute 2 Finger Bremse.

  • hallo hier im forum

    ja wenigstens hast guten tag gesagt.

    ne kleine vorstellung und wo her du kommst wäre nett.

    wir sind kein to go laden um infos abzugreifen für lau.


    mach das was matti sagt und du bist auf der richtigen spur.

    das gebastel vom bild ist nett an zuschauen aber wir sprechen von bremsen von der kilo und nicht

    von einem 50ccm moped.



    gruss aus süd-schwarzwald

    Der Süd-Schwarzwälder ;)

  • Super ! Danke kannst du die Sechskolben empfehlen? oder würdest du lieber R1 Sättel nehmen?

    Fahre auch die R1 Bremsen... zwar jetzt an der Ypse Gabel aber vorher an der Fzr Gabel

  • Hi Sven,


    sorry das ich mich nicht vorgestellt habe. Mein Name ist Felix komme aus Leipzig und baue aktuell eine Yamaha Xv 750se um. Die Gabel (wie auf den Bildern zu sehen) habe ich auf das Gabeljoch der SE angepasst. Meine Frage bezüglich der Bremse fand ich hier angepasst. Deine etwas unfreundliche Nachricht war für mich nicht ganz nachvollziehbar, da jeder mal neu ist und noch keine Jahrelange Forumserfahrung und Sitten kennenlernen durfte. Das von dir auf dem Bild als "Gebastel" beschriebene ist falls man das Bild genau begutachtet eine Vordergabel der FZR mit eingebauter Felge und für das Foto ein aufgelegter Bremssattel, der andere ist am Rande des Bildes. Natürlich weis ich das man bei Bremsen nicht spart oder pfuscht. Davon hängt natürlich dein Leben ab. Danke für die Bestätigung das der R1 Sattel passt. Das hat mir für die suche nach einem passenden Bremssattel geholfen. Gruß aus Leipzig

  • Schau mal hier im Markt. Ich glaube da gibt’s noch n‘ Satz mit Blausternen.

  • Hi Sven,


    sorry das ich mich nicht vorgestellt habe. Mein Name ist Felix komme aus Leipzig und baue aktuell eine Yamaha Xv 750se um. Die Gabel (wie auf den Bildern zu sehen) habe ich auf das Gabeljoch der SE angepasst. Meine Frage bezüglich der Bremse fand ich hier angepasst. Deine etwas unfreundliche Nachricht war für mich nicht ganz nachvollziehbar, da jeder mal neu ist und noch keine Jahrelange Forumserfahrung und Sitten kennenlernen durfte. Das von dir auf dem Bild als "Gebastel" beschriebene ist falls man das Bild genau begutachtet eine Vordergabel der FZR mit eingebauter Felge und für das Foto ein aufgelegter Bremssattel, der andere ist am Rande des Bildes. Natürlich weis ich das man bei Bremsen nicht spart oder pfuscht. Davon hängt natürlich dein Leben ab. Danke für die Bestätigung das der R1 Sattel passt. Das hat mir für die suche nach einem passenden Bremssattel geholfen. Gruß aus Leipzig

    Hat er nicht böse gemeint, falls Du was über Dich los werden möchtest, in der Plauderecke gibt’s ne Rubrik „ Vorstellungen „

  • ich sage immer frei raus was ich denke und das ohne umschweife.

    böse ne , direkt trifft es eher.

    es sind einfach manchmal welche dabei die nur das fachwissen vom forum abgreifen und dann wieder verschwinden.

    das ist genau das was ich nicht möchte.

    von nix kommt nix.

    nix für ungut und viel spass hier im forum.


    wie du siehst wird dir geholfen um das richtige zufinden was funktioniert und konform ist.

    das was du hier findest gibt es in keinem buch oder einer werkstatt.

    jeder von uns ist auf seinem gebiet ein fachmann.


    also attacke und gutes gelingen ;):biceps:

    Der Süd-Schwarzwälder ;)

  • Passen die dann Plug&Play ? oder brache ich dafür Ankerplatten

    Die passen P&P, hatte ich selber an einer 1991er 3LE dran. Optisch schon geil :-)


    Frage ist auch was du haben willst.


    Für einen Oldschool Umbau würde ich die 6-Kolben nehmen. Für die Performance die R1. Wobei da sind auch keine Welten dazwischen, hatte schon beide Bremsen gefahren. Da finde ich eine gute radiale Bremspumpe deutlich wichtiger.

    You can go a long way with a smile. You can go a lot farther with a smile and a gun.

  • Investiert in eine hochwertige radiale Bremspumpe aus dem Aftermarkt und ihr werdet schon mehr Unterschied spüren als ihr euch zu träumen gewagt habt!

    Beispiel: Magura HC1, Brembo PR18x19 (gefräst)

    Viele Grüße von der schwäbischen Alb

  • Hi Felix,

    willkommen bei uns im Forum.

    Wie ich sehe bist du schon gut angekommen.

    Auch du wirst dich bei uns wohlfühlen.

    Was willst Du mit den fetten Dingern?

    Mein lieber was soll das denn, ich finde diese Sättel einfach super.

    Bis denn.

    Gruß, Volker.

  • Ich habe nicht geschrieben das die schlecht sind. Man kann mit weniger Material gleiche oder evtl. bessere Bremsen haben.


    Ich hatte an meiner 2la auch erst 6 Kolben dran. Schick vor der Eisdiele, aber die R1 Sättel haben für mein Empfinden besser funktioniert.

  • ich habe die alle an damals neuen Mopeds gefahren.Ich ziehe die R1 Sättel vor,exakt das Bremsgefühl das ich mag.2 Finger reichen vollkommen aus um die Gabel xmal hintereinander zusammen zu stauchen.In meiner momentanen exup habe ich allerdings noch Graugußscheiben drin,das ist noch besser.