Ignitech TCIP4 alles zum Thema!

  • so ich habe mal gemessen


    Vorab, Ch1 & Ch2 sind über den Kabelbaum der Ypse verkabelt, Ch3 & Ch4 haben neue gezogene Kabel.

    Alle Steckverbindungen der Zündung sind mit Superseal Steckern erneuert.


    Ignitech ab und alles am Ignitech Stecker gemessen.

    Gemessen mit nem Fluke, keinem billigen China Import Messgerät...


    Ypse Zündung aus:

    Widerstand durch Spannungsversorgung der Spulen (Rot/Weiß) zu jedem Kanal -> 2,6 Ohm


    Widerstand gleiche Leitungen nurZündung an:

    Ch1 & Ch2 -> 700 kOhm

    Ch3 & Ch4 -> 2,38 kOhm


    Meine RN01 quasi das gleiche, nur auf allen Kanälen mit Zündung an 860 kOhm, Zündung aus alles 2,6 Ohm.


    Ich werde dann mal zerlegen und weiter messen.... 😒


    Edit: Werte korrigiert.

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

    The post was edited 2 times, last by Psychoroettger ().

  • miss mal mit zündung an direkt am stecker jeder angeschlossenen spule, dann siehst du eigentlich ob die spule oder das kabel das problem ist

    also nicht am ingitech stecker sondern vorne am aufgesteckten spulenstecker, weil bei zündung an ja dauerplus anliegt

  • Da ich alle Zusatzgeräte mit extra Kabelbäumen und Superseal-Steckern dazwischen geklemmt habe, konnte ich schnell original stecken.


    Die Spulen haben am Einzelcoil- Kabelbaum alle 2,1 Ohm.

    Die Verkabelung vom Ignitech Stecker zum Coil Kabelbaum haben 1 Ohm

    Zündungsplus von Ignitech Stecker zu den Coils 1,1 Ohm.

    Original gesteckt vom Ignitech Stecker (Zündungsplus / Channel) alle Channel 2,8 Ohm.

    Spulen unter Spannung haben zwischen 12 bis 14,7 Ohm. @ 13,0V

    Von daher alles gut.


    Zudem hängt am Zündungsplus und auf Ch1 noch ein Microshift Schaltblitz, welcher Zündungsplus von Ch1 & Ch2 abzwackt um zu arbeiten.

    Unter Spannung ändert sich der Wert von 14,7 auf 13,1 im Standby, beim Blitzen auf 7,0 Ohm. URI halt...


    Der heute gemessene hohe Ohm-Wert kommt vom KLS MQS (Doppelkanal) welcher Zündungsplus unterbricht.

    Aus hat er absoluten Durchgang auf beiden Kanälen.

    Im Standby hat er auf einem Kanal 1,3 kOhm, auf dem anderen 1,23 kOhm auf dem Zündungsplus.

    Beim Schalten unterbricht er selbstverständlich komplett.

    Mit ihm ändern sich die Werte unter Spannung (13V) wie folgt mit angeschlossenem Schaltblitz:

    Ch1 & Ch2 -> 802 kOhm

    Ch3 & Ch4 -> 2,06 kOhm


    Ohne Schaltblitz hat Ch1 & Ch2 -> 2,81 kOhm


    Der hohe Widerstand ist also komplett im Zündungsplus.


    Meine R1 hat wie schon erwähnt mit ihren Komponenten 860 kOhm unter Spannung und läuft seit Jahren mit der V80 ohne Probleme.


    Ich werde die V80 der R1 nun mal auf die FZR Software bringen und dann mal gucken, wie diese sich verhält. Ansonsten sollte da ja eh eine oder zwei V96 her.


    Edit: Werte korrigiert.

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

    The post was edited 1 time, last by Psychoroettger ().

  • Guten Morgen, meine Ignitech Box liegt, mit etwas längerem Kabelbaum im Heck.

    Ich habe die full Version v88 gekauft und letztes Jahr auf v96 geupdatet.

    Zündspulen hab ich Einzelzündspulen von DENSO von irgendeiner Honda SC irgendwas.


    Die Box ist absolut kalt.

    Thüringen :thumbsup:Thueringen_120-animierte-flagge-gifs.gif


    "Laie ist, wer Zahlt - Fachmann ist, wer kassiert "8o:thumbup:

  • wie hoch ist denn in der software die dwell der spulen eingestellt ?

    die nennen das,glaube ich,anfachzeit.

    je niedriger der primärwiderstand der spulen ist,desto kürzer die dwell.

    3ms sollten vollkommen ausreichen.

    ist der wert zu hoch,werden die spulen und/oder die treiber heiß.

    "Speed is just a question of money... how fast can you go?"

  • Dwell steht auf Auto.

    Ich erinnere mich schwach, dass man dort mit Einzelspulen auf Kurz/Short stellen sollte. 🤔

    Hatte ich bei der R1 aber auch nicht.


    Habe sie eben mal mit der TCIP der R1 laufen lassen und habe es im Programm beobachtet.

    Dwell lag bei 4,5 bis 8 ms.

    Aber ich denke es liegt ein Spannungsproblem vor, denn die Spannung bricht sporadisch auf ca. 9V ab.

    Hänge gleich, mal mein Fluke ran und zeichne mal diese Werte auf.


    Die Stromversorgung der CDI ist ja die Gleiche wie die der Spulen...Rot/Weiß Kabel.

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • die dwell ist viel zu lang.

    beim starten sind 5ms +/- i.O

    als referenzwert bei 13.2 volt reichen 2.5-3.0ms völlig aus.

    "Speed is just a question of money... how fast can you go?"

  • Habe auf kurz gestellt und KLS MQS sowie den Microshift Schaltblitz wieder angeschlossen.

    Meine R1 TCIP mit FZR Daten angeschlossen und die andere TCIP im Kofferraum als Sozius. 😂


    Mal gucken wie es jetzt läuft...Try and Error.


    wie gesagt ich habe es auch mal gelesen dass man auf kurz stellen sollen, damit die coils nicht abrauchen. Nur wo...🤔

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Ich habe heute noch mal den Strom der Zündkanäle gemessen.

    Egal wie ich verkabelt habe, hat jeder Kanal der Zündung im Standgas fast 0,6A gezogen, mit steigender Drehzahl stetig sinkend.
    Bin dann wieder gefahren und die TCIP der R1 hat durchgehalten, war aber auch heiß.

    Muss aber dazu sagen, dass es unter meiner Sitzbank eh sehr heiß wird, man hat quasi Sitzheizung.

    Mag an dem fehlenden Thermoschutz vom Motor liegen oder es ist für die Ypse normal. 🤔

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • dann ist dein messgerät zu träge,sowas kannst du nur gescheit mit einem oszi ermitteln.

    bei 2 ohm und 14 volt würden 7 A fließen.

    aber es ist so,daß bis die spule gesättigt ist,der strom bis zu den 7A ansteigt.

    erst wenn die sättigung erreicht ist,fließen die 7 A.

    diese zeit kann man mit dem oszi ermitteln und das ist dann die dwell-time.

    längeres laden bewirkt nur noch unnötige erwärmung/belastung der/des spule/zündtreibers.

    "Speed is just a question of money... how fast can you go?"

  • Das kann sein, habe ein Fluke 175 TrueRMS, das Schaft am Amp Anschluss auf auf Hz max. 30khz. Wie hoch die Abtastrate bei DC Amp Messung ist weiß ich nicht. Aber ein Oszi ist es bei weitem nicht. 😂


    Wenn die TCIP4 die gleiche Last wie die R3 ab kann, sind 15A pro Kanal zulässig.

    Man kann ja manuell die Dwell runter nehmen, bis irgendwann der Funke einbricht. 😂

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Auf Auto kackt die TCIP auch nach ca. 30min ab.

    Die Verkabelung ist ok und da die Andere TCIP V80 ohne rumgezicke funktioniert, gehe ich von einem Problem der TCIP aus.


    Fazit: neue TCIP4 Full V96 und ich muss etwas gegen meine Sitzheizung machen, sprich die Motorwärme umleiten. 😂

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!

  • Es hat mir keine Ruhe gelassen. Mein Laptop ist immer abgekackt und ich habe mal einen anderen geschnappt.

    Beide TCIP laufen jetzt wieder auf AUTO, da der DWELL dort am geringsten ist.

    Auf Auto ist DWELL.opt bei beiden TCIPs 1,3-1,6ms.


    Bei der einen ist aber zu sehen, dass intern die Spannungsmessung immer wieder stark ab sackt und es zu Verbindungsabbrüchen zum Laptop kommt.

    Sprich die TCIP lag jahrelang nur rum und ist nun auch Geschichte.


    Jetzt muss ich erstmal rausfinden, warum die LEDs bei laufendem Motor flackern.

    Aber zum LIMA Umrüsten gab es auch mal einen Thread...

    "Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen


    Lieber klappernde Vergaser als ein klapperndes EXUP!!!