France mit 80 Sachen...

  • Noch nicht, aber die nächste Woche. Warum?

  • Du hast entweder so ein meistens rundes Ziffernblatt mit Nummern drauf oder bei einem neuern Motorrad erscheit eine Zahl.

    Im ersten Fall, sollte der Zeiger das Ziffernblatt nur im Bereich von 0-80 streifen. Im zweiten sollte die Zahl kleiner-gleich 80 sein.

    Dann hast Du keine Probleme in F.

    :P

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • ja,danke Mr.T.,so rein technisch weiss ich worum es geht.

    Ich dachte jetzt mehr,(falls Du das kennst ?) so emotional, verstehhsse ?

    Gibts vermehrt Kontrollen ?

    Macht es noch Spass dort,wenn man mit 87-90 auf der Uhr - und das würde ja schon wirklich guten Willen zeigen und die Selbstbeherrschung stark auf die Probe stellen - mit Argusaugen den Fahrbahnrand abscannt,statt entspannt die schöne Gegend zu geniessen ?

    Die "Motards" sind jedenfalls auf den Barrikaden,die lassen sich nicht soviel gefallen...

  • ist ja echt übel, da raucht einem ja bald die Kupplung ab, wenn man da nicht mal im Einser ordentlich Feuer geben kann

  • Unter 100 km/h außerorts kosten 68-180 €

    100-129 km/h außerorts kosten 135-375 €

    über 130 km/h außerorts kosten 1500 €

    Kann man einfach nachlesen, muss man nicht selbst probieren.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Der TE hat denke ich sehr klar gemacht, daß es ihm darum nicht geht.

  • Aber was meint er?

    Die Franzosen haben jetzt 80 km/h auf der Landstraße und kontollieren das nicht?

    Oder haben Motorradfahrer einen Bonus?


    Klar könnte sein, man tolleriert mit Ermahnung, wenn jetzt noch jemand 90 km/h fährt.


    Oder anders, wie prüft Ihr das? Mal mit 100 durchs Land und "schau ma mal" wieviele Euros der Urlaub extra kostet.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Ich will Jochens Fred nicht weiter zerreden, lies einfach nochmals seinen Beitrag, in dem er beschrieb worum es ihm geht

  • Eigentlich wie immer. Wir sind gefahren, haben so gut wie keine Polizei gesehen, in der Nähe von Ballungsräumen sind wir statt 90 80 gefahren, ansonsten nach Gefühl.


    Wir hatten unseren Spaß :)

  • Ich natürlich nicht, aber mit Hilfe von google kann man zumindest verstehen was gemeint ist:


    "260.000: Dies ist die Anzahl der zusätzlichen Blitze, die im Juli 2018 im Vergleich zu Juli 2017 von den Blitzer registriert wurden. Diese 260.000 Knackser "zu Ihrer Sicherheit" wurden im sekundären Netzwerk oder Stack aufgezeichnet die von der Einführung der neuen Begrenzung betroffenen Straßen bei 80 km / h statt 90 km / h. Insgesamt erreichten die repressiven Werkzeuge im Juli das Rekordvolumen von 500.000 Blitzen im gesamten Gebiet.

    So hoch wie es ist, ist diese Zahl nicht überraschend. Es gab keinen Zweifel, dass die Blitze aufgrund der Verringerung der Geschwindigkeit im Aufschwung sein würden. Für den Monat Juli arbeitete das sanktionierte Werkzeug also 2,1 weitere Male ... Wenn die Senkung der Sterblichkeit auf der Straße das Hauptziel der Begrenzung mit 80 km / h beweist, bemerkt man auch den Anstieg Mechaniken der Repression ... Eine Steigerung, die nicht jeder verliert, beginnend mit der gesamten Kette, die von dieser automatisierten Repression profitiert. Beachten Sie, dass einige Regionen stärker betroffen sind als andere (PACA, Rhone Alpes, Saône und Loire ...)

    Als Kollateralschaden hat sich die Anzahl der Schäden an den Radaren im Juli 2018 ebenfalls stark von 100 auf 400 erhöht."


    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • Generell wird gesagt, daß die Anzahl der geblitzten Motorräder seit der Minderung der Höchstgeschwindigkeit von 90 auf 80 im Juli um den Faktor 2,1 gestiegen ist. Besonders betroffen sind davon einige Regionen wie Provence-Alpes-Côte d’Azur, Rhone Alpes, Saone und Loire. Ganz grob zusammengefasst.

  • danke Achim...

    Tscharlie

    auf die Dienste von Google möchte ich,soweit ich da noch Einfluß habe,lieber verzichten...ist aber ein anderes Thema.

  • Hallo Jochen, das kann ich verstehen, es gibt aber auch andere Übersetzer-Programme im Netz.

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi

  • ...ist seit dem neuen Landstrassen-Limit auf 80km/h mal jemand in France unterwegs gewesen ?

    Bisher nur Wissembourg. Allerdings haben wir für dieses Jahr Forentreffen Frankreich komplett aus den Touren rausgenommen !

    Wer mit sich selbst nicht im reinen ist, kann auch mit anderen nicht ins reine kommen 8)

    Anne Morrow Lindbergh