Verlegung der Kabel und Züge vorn 3LE

  • Hallo Leute,

    ich bin ja gerade im Wiederaufbau einer FZR 1000.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen und mal zum Handy greifen und Bilder von der Verlegung der Kabel und Bowdenzüge vom Lenker hin zum Rahmen und hinter der Kanzel machen? Ich denke bei mir fehlen auch Halter die die Kabel führen. Ich möchte einfach mal sehen wie das dort im Original auszusehen hat. Ist eine FZR 1000 3LE.

    Vielen Dank!

  • Hast du nicht das Werkstatt Handbuch, da sind die Verlegewege klar aufgezeigt?


    Will kein Foto hier aus Copyright Gründen einstellen.



    Gruß

    Kalle

  • Also Leute. Ihr müsst doch nur den Tank und die Sitzbank runter machen, dann könnt ihr doch schnell mal ein paar Fotos machen;-)

  • Kapitel 2-26 bis 2-29.

  • Also Leute. Ihr müsst doch nur den Tank und die Sitzbank runter machen, dann könnt ihr doch schnell mal ein paar Fotos machen;-)

    Nein, Vorne, vom Lenker.beide Seiten Die Verlegung am Zündschloss lang, bis die Kabel und Züge im Rahmen verschwinden. Ich möchte wissen wie dort die Kabelführung ist und ob es da Halter gibt.

  • ...dann müsste ich das halbe Motorrad zerlegen.


    Also doch die Yamaha Wartungsanleitung Kapitel 2-26 bis 2-29 !

  • Hallo, Halterung gab es Original nur für die Gaszüge. Da war eine Metallöse am Bremsausgleichsbehälter. Ansonsten gehen die Kabel direkt in den Rahmen.

    Thüringen :thumbsup:Thueringen_120-animierte-flagge-gifs.gif


    "Laie ist, wer Zahlt - Fachmann ist, wer kassiert "8o:thumbup:

  • Dabei fällt mir gerade auf, dass da alles ganz schön versifft ist bei mir 🙈. Stundenlange Regenfahrten in Österreich 🤭 zur Zeit ist es eh ein bisschen schwierig für mich zu putzen.

    Thüringen :thumbsup:Thueringen_120-animierte-flagge-gifs.gif


    "Laie ist, wer Zahlt - Fachmann ist, wer kassiert "8o:thumbup:

  • Frag doch Tscharlie, evtl. Kommt der zum Nackt-Putzen 8| und =O


    Dann kann Chris3LE gleich seine Nackt-Filme drehen und bekommt die Klicks die er immer haben wollte :saint:


    Kalle

  • Frag doch Tscharlie, evtl. Kommt der zum Nackt-Putzen 8|


    Kalle

    Musst Du zum Wochenende solche Bilder in die Köpfe setzen 😳😂

  • tscharlie

    komm auf, das muss ich sehen , auch mit der gefahr das ich danach augenkrebs und blind bin.


    bitte bitte bitte

    ^^^^:D:D

  • Frag doch Tscharlie, evtl. Kommt der zum Nackt-Putzen 8| und =O


    Dann kann Chris3LE gleich seine Nackt-Filme drehen und bekommt die Klicks die er immer haben wollte :saint:


    Kalle

    Meine Schenkel, hört auf! :D

    tscharlie

    komm auf, das muss ich sehen , auch mit der gefahr das ich danach augenkrebs und blind bin.


    bitte bitte bitte

    ^^^^:D:D

    Dann fährste eben nicht nur mit "Maske", sondern auch noch mit Gelber Armbinde mit den 3 Schwarzen Punkten!

    Soll ja gut für Andere sein, damit man gesehen wird (Signalfarbe)!

    Einen kleinen Masochismuss ist ja in jedem! 8o:D

  • Hallo, Halterung gab es Original nur für die Gaszüge. Da war eine Metallöse am Bremsausgleichsbehälter. Ansonsten gehen die Kabel direkt in den Rahmen.

    Ich danke Die vielmals!!!!:thumbup::thumbup::thumbup:

  • Sind in der Spule eingeklebt.

    Kannst nicht tauschen.

    Anbei noch ein Bild von einem kompletten Kabelbaum. ;)

    Danke Sven. Ach Mist, ich glaube das Kabel vom 4.Zylinder hat einen weg. Aber ich dachte mir das schon dass die sich nicht tauschen lassen.

  • schließe dich mal mit tuco kurz.

    mache gerade ein packet für ihn fertig das ich ihm schon lange versprochen hab.

    räume mein kilo lager da ich ja nur noch ypsen mache.

    da wäre noch eben eine spule 1- 4 dabei.

  • Danke Sven. Ach Mist, ich glaube das Kabel vom 4.Zylinder hat einen weg. Aber ich dachte mir das schon dass die sich nicht tauschen lassen.

    Sorry, das ist nicht so ganz richtig. An meinen Originalspulen habe ich schon vor über 20 Jahren Kabel getauscht. Die waren nur eingedreht, aber auch mein Händler war der Meinung, dass das nicht geht.

    Aber mit Spulen kann ich dir weiterhelfen, erfahrungsgemäß liegt es doch nicht an den Kabeln, sondern an den Spulen selbst.